Frage von ichhassesommer, 37

Blondierung kommt wieder durch neue Haarfarbe, normal?

Hallo Ihr lieben, vor einen Monat habe ich mir beim Friseur Balayage färben lassen. Vorher haben sie mir eine Blondierung drüber gemacht. Und das hat der Friseur verkackt, obwohl der so teuer war. 1-2 Tage später habe ich mich beschwert und die haben da wo blond war, wieder braun gemacht. Jetzt durch die Sonne und alles habe ich das Gefühl, das dass blond solangsam wieder kommt. Kriege wieder hellere Stellen... Ist das normal ?

Antwort
von miaaxxx, 17

Das ist ganz normal. Ich habe braune Haare und hab sie mir mal blond gefärbt. Als es mir nicht mehr gefallen hat, musste ich meine Haare drei Mal wieder braun färben in einem Zeitraum von wenigen Monaten und die Spitzen wurden trotzdem wieder blond. Um Schadensbegrenzung zu treiben, hab ich mir schließlich einen Ombree gefärbt.

Kommentar von ichhassesommer ,

aber wird das wieder genauso blond wie voher, wenn ich nicht wieder drüber färbe ? 

Kommentar von miaaxxx ,

Vor allem nach dem ersten Mal wird es wieder ziemlich blond, als ich danach wieder zum überfärben beim Frisör war, haben die mich doch tatsächlich gefragt, ob ich meinen Ansatz blondiert haben möchte -.- Hab auf jeden Fall länger gehalten als beim ersten Mal.

Das dritte Mal hab ich dann selbst nochmal übergefärbt und das hat auch ziemlich gut gehalten. Nur die Spitzen wurden wieder Blond.

Antwort
von Mignon4, 18

Ja, Farbe wäscht sich raus, die Sonne bleicht die Haarfarbe und die natürliche Haarfarbe wächst sowieso nach. Solche Haarfärbungen sind völlig normal. Das kann jeder Friseur, ob billig oder teuer. Was daran "verkackt" sein kann, verstehe ich gar nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten