Blondiertes Haar mittelbraun färben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Egal welche Marke von Drogerie Markt Haarfarbe du nimmst, sie sind allesamt ein Schmarrn.

Durch den billigen Preis ist die Qualität enorm minderwertig.

Was du hierbei an Friseurkosten einzusparen glaubst, gibst du danach vermehrt aus, weil dein Haar kaputt und verfärbt ist.

Erkundige dich doch bei großen Friseurketten (Klipp,Klirr...) meist in Einkaufszentren oder Einkaufsstraßen, diese bieten meist Jugendservice an oder z.B. Sommerangebote, Aktionen nur färben und waschen usw.

Eventuell gibt es in deiner Nähe eine Schule für Friseurlehrlinge. Die suchen immer wieder Übungsmodelle. Unter Aufsicht, Anleitung der ausgebildeten Lehrer bekommst du dort ganz billig eine Färbung, Dauerwelle...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Färben von blondierten Haar sollte man immer vorsichtig sein und immer genau die Anleitungen sowie die sonstigen Infos auf der Packung lesen. Denn manche Färbungen sind gar nicht für blondiertes Haar geeignet.

Ich habe bisher gute Erfahrungen mit den Färbungen von L'Oreal gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich färbe immer mit Syoss & hatte damit immer Glück. 

Neulich habe ich mir selbst Balayage gefärbt & brauchte für meinen Ansatz braun. Gefärbt habe ich das braun auf Honigblond & es ging wie immer alles gut. 

Man bekommt also nicht immer einen Grünstich. Auch von Freundinnen, die durchaus auch mit anderen Marken färben, habe ich noch nie gehört, dass die einen Grünstich hatten. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?