Frage von Josi41, 70

Blondiertes Haar, Haare brechen und fallen aus. Was tun?

Ich habe mir letztes Jahr im April meine Haare mit einem Mal hellblondiert, allein mit Blondierung von glynt. Seit einiger Zeit, August, habe ich bemerkt, dass ich immer mehr Haare verliere und mir Haare abbrechen, bis ich jetzt am Hinterkopf nur noch ganz kurze habe. Eigentlich sind meine Haare sehr dick und sehr lang gewesen und nun nur knapp über der Schulter und unregelmäßig lang. Ich weiß nicht was ich jetzt machen soll, ich lasse meine Spitzen immer wieder vom Friseur schneiden und habe seit August meinen Ansatz nicht mehr nachblondiert. Ich setze nichts auf diverse Kuren etc aus der Drogerie und beim Friseur darf ich mir nur anhören, dass meine Haare tot sind und sie in Zukunft erstmal nichts daran machen wollen. (Färben...) :-( 

Auf schnelle Hilfe freu ich mich und auch Erfahrungen Von Anderen! Danke :-)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Josi41,

Schau mal bitte hier:
Haarausfall Blondierung

Antwort
von imakeyourday, 50

Hi,

Also erstmal: Solche Supermarktfärbemittel sind Schrott. egal was die Werbung sagt, die meisten machen deine Haare nur kaputt. Wenn färben, dann professionell beim Frisör.

Ich würde jetzt erst mal gar nichts machen. Benutze vielleicht eine Haarpflege (Ja die wirken), vielleicht auch eine, die etwas teurer ist aber dafür besser. Dann hat dein Haar Zeit, sich zu erholen und zu regenerieren.

Lass in Zukunft die Finger von solchen Sachen.

Gruß imakeyourday

Kommentar von Josi41 ,

Dankeschön für deine schnelle Antwort. 

Ich weiß nicht was mich dazu geleitet hat. Aber ich werde die Finger davon lassen. 

Danke, ich werde deinen Rat befolgen. :)

Kommentar von imakeyourday ,

Alles klar hab ich gerne gemacht :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten