Blonde Farbe Schwangerschaft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Erstmal herzlichen Glückwunsch (ich nehme jetzt einfach Mal an, dass du schwanger bist ^^)

Habe ich mal im Internet gefunden, da eine Kollegin schwanger war und wir darüber diskutiert haben:

Bei lokaler Anwendung sind außer Überempfindlichkeitsrekationen der Haut keine Komplikationen bekannt. Für Bleichmittel wie Ammoniumhydroxid und Wasserstoffperoxid liegen beiäußerlicher Anwendung ebenfalls keine Hinweise auf eine mögliche embryonale Schädigung vor. Sofern keine Aufnahme der Inhaltsstoffe in großem Umfang (z. B. oral) stattfindet, ist eine kindliche Schädigung durch Haarfärbemittel in der Schwangerschaft nicht zu befürchten. 

Ich persönlich glaube nicht wirklich, dass Strähnchen irgendwie schädigend sind. Ich denke halt, dass sich die Industrie und die Ärzte da jedoch absichern wollen.

Allerdings ist es vollkommen deine Entscheidung, ob du in der Schwangerschaft Strähnchen machen lasst oder eben nicht. 

Achja noch eine Frage, was sagt denn dein Frauenarzt dazu? 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninamalina16
15.07.2016, 20:56

Vielen Dank :-) Mein Frauenarzt mein das Strähnchen auch ok sind. Aber mein Problem ist, dass ich meine Haare bis jetzt immer selber mit der Farbe von Garnier aus dem DM gefärbt habe. Und wenn ich mir ein mal Strähnchen machen lasse, dann muss ich das doch immer weiter machen? Ich kann mir nach der Schwangerschaft ja nicht über die Strähnchen die DM Farbe drauf machen oder?

0

Hallo!
Ich bin zwar nicht blond aber auch schwanger. :-)
Ich färbe sie mir weiterhin (schwarz)
Habe mich viel im internet erkundigt und nirgends gab es hinweise darauf dass es dem kleinen würmchen schadet.
Ich verzichte darauf wie sonst alle 3 wochen zu färben sondern dehne die intervalle etwas.
Zudem verwende ich naturfarbe die es auch bei diversen drogerien zu kaufen gibt.
Denke das ist industrielle absicherung.
Meine mama ist friseuse und auch sie sagte mir ich könne weiter färben. Viele schwangere färben sich die haare und noch nie ist ihr dadurch eine schädigung zu ohren gekommen.

Alles liebe für dich und dein kind :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninamalina16
15.07.2016, 20:54

Das ist leider das Problem bei "Blonden". :( Die Blonde Farbe ist leider nie Natürlich und es gibt auch keine Natürliche Blonde Farbe. Habe ich zumindest noch nie gesehen. Dunkle und Rote Farben schon.

0

Einmal Strähnchen sind nicht immer Strähnchen. Während der Schwangerschaft würde ich mir Strähnchen machen lassen, denn wenn du dann in Richtung Geburt (Termin) kommst, sieht es nicht so ungepflegt aus, wenn du nicht zum Nachfärben kommst, als bei einer total Färbung. Die erste Zeit mit dem Baby wirst du froh sein, wenn du einen halbwegs normalen Tagesablauf auf die Reihe bekommst. Da bleibt nicht viel Zeit zum Färben.

Wenn du dann mal dazu kommst, kannst du wieder selber färben. Rausgewachsene Strähnchen - so nach 1-2 Monaten sehen nicht so arg aus, wie blondes, vollgefärbtes Haar.

Färben ist bei manchen Frauen tabu, aber ich hatte mir sogar in meiner Schwangerschaft eine Dauerwelle machen lassen und meine Kids sind vollkommen gesund und intelligent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst färben!
Hab mich damals auch überall erkundigt. Das einzige was bei blond passieren kann, ist dass es grün oder orange wird. Warum das so ist, weiß ich leider nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?