Frage von Wolkenschnee, 63

Hellblond gefärbten Haare mit einer Intensivtönung auf Mittel/Dunkelblond bekommen - wie kriege ich das schnell rückgänig / geht das überhaupt?Aufhellungsspray?

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein großes Problem mit meinen Haaren. Also ich schildere euch erstmal alles.. Meine Naturhaarfarbe wird wahrscheinlich ein Straßenköterblond sein, das sehe ich nur immer kurz, wenn mein Ansatz wieder hervorkommt. Denn ich färbe (nicht blondieren) mir die Haare seit Jahren blond.

In etwa ein helles Naturblond, zumindest wird mir immer gesagt das es noch sehr natürlich aussieht, also kein Wasserstoffblond. Ach ja und zu erwähnen ist, dass meine Haare sehr lang sind (enden unter meinem Brustansatz)

Gut, da ich die letzten Monate immer sehr unzufrieden mit meinem Friseur war beim Ansatznachfärben ( Bei jeder Behandlung sah der neue Ansatzstreifen dunkler oder heller aus als der davor - Streifenhörnchen!!!) wollte ich wieder etwas dunkler werden, da es mir beim letzten mal viiel zu hell geworden ist oben.

Gut, ich also zu Rossmann und habe mir die Hausmarke für eine Intensivtönung "Goldblond" geholt. Diese dann rausgehauen und sowieso schon nach 15min Einwirkzeit(man sollte 20-30min machen) rausgewaschen... Großer Schock natürlich als ich mich im Spiegel sah - oben war es schön Goldblond, dann ab den Ohren ca. 10cm nach unten sah es grau/braun aus, also richtig ekelhaft und der Rest der Haare ist ein Mix aus braun,blond und grau. - GEHT ALSO GAR NICHT! Nur mein Ansatz und etwas runter sind gut geworden.

Auf der Packung stand nun nach 20-24 Haarwäschen raus.

Jedoch wollte ich das alles etwas schneller geht und habe jetzt schon mal im Internet geschaut und erstmal gelesen, dass eine Intensiv-Tönung, wie ich sie benutzt habe, ähnlich wie eine Coloration wirken soll und das irgendwie immer drin bleibt.. Stimmt das? Dann habe ich noch viel von Olivenöl, Anti-Schuppen-Shampoo, Waschmittel, Spüli oder sogar Entfärber für die Haare gelesen.

Was kann ich benutzen, ohne das mein normal gefärbtes Blond auch mit rausgeht? Bei einem Entfärber würde das dann doch auch rausgehen oder? Jetzt im Nachhinein - natürlich jetzt erst - fand ich die Farbe doch echt gut und will sie unbedingt beibehalten, aber ich habe Angst das ich nie wieder dahin komme, nachdem ich so viel schlechtes über Intensiv-Tönungen und rausbekommen gelesen habe. Achja und ich habe keinen Rotstich in meinen Haaren. Falls das noch wichtig ist.

Ich würde mich über alle Antworten freuen... Was soll ich nur machen.. ??

Liebe Grüße schonmal!

ZUSATZ: Da es bei einer Entfärbung beim Friseur ja sicherlich dazu kommt, dass auch mein blond darunter weg geht und mein Straßenköterblond rauskommt habe ich mir nun überlegt, ob es auch mit Aufhellungssprays-,shampoos,-kuren vielleicht besser werden würde?
Habt ihr da vielleicht Erfahrung mit gemacht?

Antwort
von LilithWhitic, 63

Also erstmal bezweifle ich ja, das deine Haare bisher *gefärbt* wurden, wäre zumindest eine Weltneuheit, wenn man Haare heller färben könnte. Aber darum gehts ja auch nicht, also schieben wir das mal zur Seite ;-)

Was du rausgefunden hast stimmt, Intensivtönungen sind Färbungen, welche dauerhaft halten. Warum die Hersteller diese Grauzone bezüglich des Namens nutzen und so die Leute total verwirren - frag mich nicht.
Auf jeden Fall bekommst du die Farbe wirklich höchstens mit einem Farbentzug oder einer Blondierung raus.
Beides bekommst du auch bei Rossmann und co. aber ob du noch mehr Selbstversuche starten willst, naja, das musst du wissen.

Kommentar von Wolkenschnee ,

Ich färbe mir meine Haare beim Friseur seit mehr als 4 Jahren blonder. Ich habe ja von Natur aus kein Braun oder so. Nur ein sehr dunkles Blond und natürlich ist es möglich die Haare mit einer Färbung heller zu bekommen. Ich kenne den Unterschied zwischen Blondierung und Färbung, da ich früher mal eine Zeit lang Wasserstoffblonde Haare mit Blondierungen hatte. Nur so viel dazu. Falls du das bisher nicht wusstest, informiere dich mal beim Friseur darüber - also falls du deine Haare mit einer nicht so starken Wirkung heller bekommen willst.
Ich werde dann wohl leider morgen zum Friseur gehen müssen und da mal nachfragen was ich nun machen kann.. Schon echt ärgerlich, das es da einen so großen Unterschied gibt, habe ich nicht gewusst. War meine erste spontane Tönung aus dem Drogeriemarkt..
Weißt du vielleicht, ob dann bei einer Entfärbung auch meine normale Blondefärbung darunter mit raus geht? Das will ich eigentlich gar nicht..

Antwort
von honigtopflein, 50

In diesem Fall empfehle ich dir wirklich zum Friseur zu gehen, auch wenn du schlechte Erfahrungen mit Friseuren gemacht hast. Eine Intensivtönung gleicht eigentlich einer Coloration. Deswegen bekommst du sie nur mit einer Entfärbung richtig raus. Du kannst natürlich auch noch einmal blondieren, aber du musst damit rechnen, dass deine Haare danach kaputt sein werden.

Kommentar von Wolkenschnee ,

Danke für deine Antwort, dann werde ich wohl Montag zum Friseur gehen und da mein Geld lassen, anstatt all den anderen Kram zu kaufen. Selber möchte ich da nicht nochmal ran gehen.
Aber geht dann beim Entfärben nicht auch meine normale Blondefärbung auch raus?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community