Frage von soalaskaly, 25

Blond gefärbte Haare mit Grünstich, durch blondieren neutralisieren?

Also, ich habe mir vor ca. 4 Monaten meine braun gefärbte Haare beim Frisör Mittelblond färben lassen. Nach ein paar Wochen bemerkte ich dann, dass meine Haare einen starken Grünstich haben und ich finde es sieht einfach nur schrecklich aus. Nun meine Frage, wenn ich sie jetzt nochmal blondiere, neutralisiert sich dann der Grünstich ? (Weil Blondierung ja immer über rote Pigmente geht, wodurch auch oft ein Gelb-/Orangestich entstehen kann)

Expertenantwort
von ITsUnacceptable, Community-Experte für Haare, 16

Blondierung könnte es noch schlimmer machen & silberschampoo/withetoner ist nur gehen gelb/orangestich.

Meistens hilft schon Tomatenmark, da es rote Pigmente besitzt und diese grün entfernen. Oder du nimmt ne leicht rote Tönung ( ganz kurz einwirken), aber davon werden die grünen stellen dann mehr bräunlich. Sonst Töne/Farbe deine Haare in braun ( mit rotpigmenten), wenn es dich nicht stört.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen!

Antwort
von JG1990, 16

Hey!

Es gibt Silbershampoo und -spülungen z.B. von Swiss o´par oder Revlon. Das soll gegen Gelb- und Grünstiche helfen (Ich habe meine Haare silber/weiß gefärbt, und bei mir hat es funktioniert). Gibt es in jeder Drogerie.

Ich würde es erstmal damit probieren, denn blondieren macht die Haare ja schrecklich kaputt. Sollte es mit dem Silbershampoo nicht klappen, kannst du ja immernoch schwerere Geschütze auffahren ;)

Kommentar von soalaskaly ,

Mit Silbershampoo hab ich es schon versucht. Auch mit der Tönung Silver von Directions, nur leider hilft das alles nicht.

Kommentar von JG1990 ,

Ach mist. Dann weiß ich da leider auch nicht weiter. Ich hoffe, du bekommst hier noch eine Antwort, die dir hilft ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community