Frage von realhousewives, 163

bloggen & steuern?

also ich habe bei instagram echt viele kooperationen und pro post nehme ich 500-700 und laufen tut es seit 2-3 monaten auch richtig gut !! aber das gehalt krieg ich durch paypal überwiesen da ich aber keine steuerhinterziehung begehen möchte wollte ich wissen wie das bei bloggern abläuft. also man kann zb wenn man im monat 7.000 euro verdient hat komplett behalten ? und erst wenn man die steuererklärung macht muss man die steuern zahlen ??

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 103

Du bist mit Deinen "Posts" Journalist, also Freiberufler.Also anmelden beim Finanzamt durch ausfüllen des "Fragebogen zur steuerlichen Erfassung."  Danach werden für Dich die Vorauszahlungen festgesetzt.

Lasse Dir dabei ggf. von einem Steuerberater helfen, denn 5.-7.000,- im Monat  ist schon ein Betrag, der sich lohnt.

Antwort
von BenLam, 89

Hallo realhousewives,

du musst dich als Freiberufler (journalistische Tätigkeit) beim Finanzamt anmelden. Hierzu erhälst du einen Fragebogen. Dieser dient zur steuerlichen Erfassung und es wird die Vorauszahlung festgestellt, die du zu leisten hast.

Die Steuern werden fällig, wenn du deine Steuererklärung abgibst. Allerdings werden Vorauszahlungen fertig, die du zur Sicherheit leisten musst. Nicht jeder legt Geld zurück.

Du solltest bei diesen Monatseinnahmen einen Steuerberater aufsuchen. Je nachdem was du machst hat deine Arbeit auch Auswirkungen auf die Sozialversicherungen.

Antwort
von happyfish2, 111

Bei dem monatlichen Betrag hilft nur eins: Steuerberater fragen! Kostet zwar etwas, hält sich aber im Rahmen.  Da du mit dieser Summe auch nicht mehr unter die Kleinunternehmerregelung fallen dürftest musst du auch die Umsatzsteuer mit beachten.

Antwort
von kevin1905, 87

Steuerberater, morgen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community