Frage von elvis67,

Blog auf eigener Homepage oder bei einem bestimmten Anbieter?

Wo sind die Chancen größer, dass es von Interessierten gelesen wird: wenn es als Unterseite in die eigene Homepage eingebunden wird oder auf einer externen Seite (wordpress, blogspot und was es sonst noch alles gibt)? Falls extern, welche Seite ist am ehesten zu empfehlen? Oder ist es eigentlich egal, weil die im Blog verwendeten Fachbegriffe von Google gefunden werden und das Blog dann von google aus angeklickt wird? für Antworten schon mal danke im Voraus

Antwort von jaro54321,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Selbstgehosteter wordpress Blog! Die überarbeitete neue Version 3 ist top.

Und wie es am ehesten gelesen wird? Wenn der Inhalt Qualität hat.

Kommentar von elvis67,

Danke für die Antwort. http://de.wordpress.com/ habe ich mir mal angeschaut. Nur (sorry für meine wahrscheinlich laienhafte Frage): was bedeutet selbstgehostet? Einen Server ins Wohnzimmer stellen? Welche Vorteile hätte dies gegenüber der Light-Version, also wenn ich einfach auf der o.g. wordpress-Seite anfangen zu bloggen? Oder meinst du, ich soll einen mit wordpress erstellten blog in die eigene Homepage einbinden?

Kommentar von jaro54321,

Es gibt einmal die Variante, dass wordpress deinen Blog hostet. Da kannste Artikel verfassen aber hast kaum Rechte, optisch was zu verändern (das Design usw)

Selbstgehostet heißt, dass du die Blog-Software selbst hochlädst - ob jetzzt auf deinem Heimserver, falls du einen hast oder bei einem Webspaceanbieter ist ja egal. Aber da kannst du eben alles bearbeiten.

Kommentar von elvis67,

Aber wenn wordpress den Blog hostet, ist da nicht die Chance viel höher, dass er von mehr Leuten gelesen wird als auf einer völlig unbekannten Webseite, die höchstens über Google gefunden wird?

Kommentar von musikuss78,

Nicht wirklich - auf wordpress.com schwirren ja hunderttausende an Blogs herum, und selbst wenn wordpress.com gut bei Google vertreten wäre, müssen das die einzelnen dort gehosteten Blogs noch lange nicht.

Der selbst gehortete Blog hat vor allen Dingen den Vorteil, dass Du viel besser selbst Hand anlegen kannst, um die Suchmaschinenfreundlichkeit zu verbessern und höher gerankt zu werden. Zudem sich Google auch nicht sonderlich über Subdomains freut.

Bei beiden ist allerdings nicht ganz unerlässlich, dass Du zu allererst mal ein gutes Thema findest, worüber es sich zu bloggen lohnt und eine passende, einprägsame Domain. ;)

Antwort von j4ck1909,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hängt das nicht von dem Inhalt des Blogs ab und nicht wo der gehostet ist? Du kannst ja genauso gut den Blog bei einem externen Anbieter haben und dann von deiner HP aus verlinken. Am besten ist es jedoch, wenn du ihn genau in deine Webseite einpasst, also auch vom Design her usw.

Kommentar von elvis67,

Aber wenn wordpress den Blog hostet, ist da nicht die Chance viel höher, dass er von mehr Leuten gelesen wird als auf einer völlig unbekannten Webseite, die höchstens über Google gefunden wird?

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten