Frage von elecil, 79

Blog - Ist Adresse im Impressum Pfilcht?

Hallo,

ich wollte einen Blog erstellen, Idee ist vorhanden. Ich würde Google+ dafür hernehmen. Ich werd nicht mit dem Blog verdienen oder etwas darauf verkaufen.

Ich hab gegoogelt, was ins Ipressum muss, es gibt ziemlich viele verschiedene Antworten. Meinen (ganzen) Namen würde ich reinschreiben, meine Mail auch. Aber muss ich Telefonnummer und Adresse angeben? Ich will das nämlich nicht machen, und ich hab schon gehört, dass es da Verwarnungen geben kann - aber ich hab auch schon das Gegententeil gehört.

Also, muss die Anschrift und Telefonnummer in das Impressum? Oder reicht Name und Mail?

Antwort
von Noodles85, 52

Hallo elecil.

Ich möchte auch einen Blog erstellen und habe mich deswegen auch mit der Thematik Impressum beschäftigt. Leider scheint kein Weg daran vorbei zu führen, alle Informationen preiszugeben zu müssen. Es muss schlicht offensichtlich sein, wer sich hinter einem Blog / einer Webseite verbirgt. Und das beinhaltet, laut e-recht24, auch eine " ladungsfähige Anschrift".

Auf der anderen Seite steht die Frage, wen es im Endeffekt stört, ob diese oder jene Information im Impressum fehlt. Kommt vielleicht auch einbisschen auf das Thema an, über das du bloggen möchtest.

Deswegen mein Rat: im Zweifel lieber alles angeben.

Antwort
von tgel79, 54

Wenn du den Blog geschäftsmäßig betreibst (z.B. Werbung schaltest), dann hast du eine Impressumspflicht.

Da gibt es diverse "Rechststexter". Hier einer, der immer aktuell gehalten wird, das ganze ist aber auf Online-Shops ausgelegt.

http://shop.trustedshops.com/de/rechtstexte/

Antwort
von Indivia, 55

http://www.heise.de/ct/hotline/FAQ-Impressumspflicht-bei-Websites-2294947.html

Lies mal hier, demnach brauchst du es nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community