Frage von tygafanhiphop, 43

Blöde Situation, leide drunter?

Hey Hatte ne Ausbildung antreten koennen wo ich auch jetzt Als Aushilfe gejobbt hab, aber leider stellte sich herraus das, dass nicht mein Beruf ist, bzw nicht mein Ding. Hab jetzt auf 31.7 gekündigt. Somit ab Montag arbeitslos. Des belastet extrem sodass ich nicht mal mehr zu meiner Freundin kann aus Scham bei ihren Eltern. Der Arbeitslose Freund.. Hab jz mit ihr unser komplettes Wochenende abgesagt.. Sie ist jetzt traurig.. Verstehe es ja aber fühle mich so schlecht.. Verständlich?

Antwort
von Nairi1997, 3

In erster Linie: Finde heraus, was dir gefällt. Welchen Beruf wolltest du schon immer erlernen (realistisch und umsetzbar)? Suche dir eine Ausbildung in deinem "Traumjob". Sonst suche eine Ausbildung, die deinen Fähigkeiten und Interessen entspricht.

Zweitens: Woher willst du wissen wie die Eltern deiner Freundin reagieren, wenn du ihnen davon erzählst? Du musst doch keine Angst haben, ihnen zu sagen, dass du keinen Job mehr hast und dass du was anderes suchst. Ich glaube sie würden dir genau das sagen, was ich dir jetzt sage: Du hättest eine andere Stelle suchen sollen, bevor du gekündigt hast. Du hättest die Stelle antreten können und dir während der Ausbildungszeit was anderes suchen können, damit du eben nicht arbeitslos bist und doch ein bisschen Geld verdienst.

Das du das aber nicht so gemacht hast, ist nicht unbedingt ein Problem. Warst du schon bei der Berufsberatung? Hast du dir Tipps für einen Beruf geholt?

Ich würde jetzt erst mal der Freundin Bescheid geben, dass du arbeitslos bist, dafür musst du dich nicht schämen. Wenn sie dich liebt, wird sie es verstehen. Du musst auch keine Angst vor ihren Eltern haben, es wird alles wieder gut.

Also ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort
von Yingfei, 6

Ja und was ist jetzt der Plan B, wie es für dich weitergehen kann?

Also ich verstehe total, wenn man einen Beruf nicht ausüben will, weil es nicht den persönlichen Interessen und Fähigkeiten entspricht. Das an sich ist nicht schlimm aber du musst jetzt zusehen, dass du was anderes bekommst...
Viel Glück dabei!

Antwort
von henzy71, 7

Mann oder Memme? Du hast gekündigt. STEH DAZU!! Such dir einen Ausbildungsplatz den du haben willst und nicht einer der dir mal so eben vor die Füße fällt und was dann nicht dein Ding ist. Achte aber beim Bewerbungsschreiben mal auf deine Rechtschreibung, damit deine Bewerbung nicht sofort im Papierkorb landet, denn deine Rechtschreibung hier ist, mit Verlaub, unter aller Sau.

Gruß

Henzy

Antwort
von CwieCrazy, 9

warum fühlst du dich schlecht? hättest du lieber in einem beruf gearbeitet der nicht dein ding ist? schreib einfach weiter bewerbungen und sei ehrlich zu deiner freundin wird schon wieder viel glück

Antwort
von Schabawi, 18

Mach dir keinen Kopf wenn du damit unzufrieden bist ? Völlig ok hattest vielleicht einen Auflösungsvertrag machen sollen dann hattest du das Geld von Amt bekommen wenn ich das mal richtig mitbekommen habe.
Aber reines gewissen haben und mit stolzer Brust durchs Leben gehen es findet sich was !!!

Kommentar von tygafanhiphop ,

Wenn ich Arbeitslosengeld bekomme fühl ich mich noch schlimmer. Der Schmarotzer

Kommentar von Schabawi ,

dann geht es dir die 5 Millionen anderen in deutschland. du hattest einen Job er ist aber nichts für dich. manche sitzen daheim gehen ab und an mal zum Amt bekommen Kohle und Wohnung und ruhen sich drauf aus. das sind Schmarotzer!!! fertig. du bist unzufrieden gewesen also. willst du jetzt ohne Knete in Monat stehen ? könnte eng werden. geh zum Amt schildere den das und dann für mal n Gespräch mit den wie es weiter geht

Antwort
von moniquee1997, 14

Spiele mit offenen Karten und erkläre es genauso wie hier.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community