Frage von TheMani, 70

blöde Frage: wieso reagieren/hören Katzen auf das allseits bekannte "Bss Bss"?

:)

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NorthernLights1, 49

Kenne ich gar nicht. Ich frage meist Katzen, ach allgemein Tiere: " Hast du Hunger ? " und da spitzen fast alle die Ohren :D

Ich denke, Bss Bss oder schnalzen, ist wie jeder andere laut, wo Katzen hören wollen, aus welcher Richtung es kommt.

Antwort
von mstrahm, 34

Vermutlich weil es ein Signal ist, dass sich klar von den Altagsgeräuschen unterscheidet. Ausserdem gibt es einen Wiedererkennungseffekt (evtl. "dort gibt es etwas zum fressen"). Ungewöhnlich finde ich, dass Katzen ausschliesslich mit Menschen über's "Miau" kommunizieren.

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 22

Meine Katzen reagieren nicht darauf, aber sie reagieren, wenn sie z.B. das Wort "Fresserchen" hören und sie reagieren auf ihre Namen.

Sogar meine Strassenkatzen reagieren nur auf das, was ich ihnen sage und nicht auf komische Geräusche.

Antwort
von mychrissie, 18

Katzen kommunizieren nur über das Miau. Da bist Du über das Verhalten von Katzen nur teilweise informiert.

1.
Das "Miau" klingt völlig je nach Situation unterschiedlich. Das ist wie
bei einem Baby, frag mal eine junge Mutter, obn ihr Baby immer gleich
schreit. Meine Katze macht wenn sie Hunger hat ein ganz anderes Miau,
als wenn man ihr aus Versehen auf den Schwanz tritt. Außerdem kann sie
auch keckern, fauchen und schnurren. Das ist doch alles Kommunikation.

2.
Körperhaltung. Je nachdem wie sie den Schwanz hält, will sie etwas
anderes kommunizieren. Je nachdem, wie sie auf Deinem Schoß liegt,
bedeutet das etwas anderes. Auch die Art wie sie geht signalisieret
unterschiedliche Befindlichkeiten.

3. Blickkontakt. Je nachdem
ob die Katze Dich groß anschaut oder kurz die Augen schließt, will sie
Dir was anderes vermitteln. Ich kann mit meiner Katze über die Augen
"reden".

Wenn Du diese ganzen Signale nicht verstehst,
beobachtest Du Deine Katze zu wenig oder Du nimmst nur die Signale wahr,
die eher für Menschen typisch wären. Oder Du willst nicht wahrhaben,
dass Katzen – wie früher die Adligen – mit ihren Lakaien nur
kommuniziert haben, wenn sie was von ihnen wollten. Und Du bist nun mal
der Lakai Deiner Katze. Sie ist ja kein Hund.

Kommentar von TheMani ,

:D ich ha eiguntli nit die ganz Gschicht wellu kheru......aber danke glii :D 

Kommentar von mychrissie ,

Was soll denn das bedeuten? Im Mittelalter gab's mal einen Dichter, der hieß "Notger, der Stammler". Bist Du dessen Nachfahre?

Antwort
von Lilly11Y, 23

Tiere reagieren auf jedes Geräusch oder Wort, welches der Mensch regelmäßig benutzt, wenn sie etwas Angenehmes zu erwarten haben ( z. B. Futter) .

L.G. Lilly

Antwort
von Mabelin, 2

Ich glaube das ist wie das quitsch gereusch das sie damit halt ein Tier verbinden oder es liegt daran wie die Katze aufgezogen wurde 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten