Blöde erfundene Regel?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es ist nicht verboten,aber es ist opportun und vernünftig es nicht zu tun.In der Bundeswehr gibt es einen Passus im Soldatengesetz," Verleitung zum Kameradendiebstahl".Das Soldatengesetz haben einfache Menschen gemacht.Viele Dinge daraus können im zivilen Leben Stütze und Begleiter sein.Beste Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CAPTAlN
25.08.2016, 12:11

Im Ernst? Das wäre ja wie zu sagen: Du darfst nicht in dein Haus gehen wenn dich jemand dabei sieht, das könnte denjenigen zum Einbruch verleiten. Jeder, der eine solche Straftat begeht ist selbst dafür verantwortlich

1
Kommentar von DerTroll
25.08.2016, 12:16

Äh das ist ein weitverbreitetes Gerücht. "Verleitung zum Kameradendiebstahl" gibt es so nicht als Straftatbestand. Es ist ein Begriff, mit dem man Soldaten aufzeigt, wenn sie nicht sorgsam mit ihrem Zeug umgehen, mehr nicht.

1
Kommentar von Adon01Adam01
25.08.2016, 12:38

Rechtsstreit?. *Blad in der heute Zeitungen* X-D. (Joke)

0
Kommentar von Adon01Adam01
25.08.2016, 12:50

@jerkfun Hauptsache Spaß und Klugheit. ;-D

1

Es bleibt niemand mitten auf dem Gehsteig stehen, nimmt einen Stapel Geldscheine aus der Tasche und beginnt zu zählen. Das machen Leute allein aus gesundem Menschenverstand heraus nicht, da braucht es kein Verbot

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adon01Adam01
25.08.2016, 12:39

Du bist nicht aus wien oder?.

0
Kommentar von Adon01Adam01
25.08.2016, 12:57

Sicherheit geht voraus.

0

Verstehe die Frage nicht...Es ist nicht verboten, sein Geld zu zählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit "erfundene Regel" meinst du, daß du dir die Regel eben selbst ausgedacht hast? So eine Regel gibt es nicht. Du kannst dein Geld zählen, wo du willst. Und jeder ist ja selbst verantwortlich dafür, wie er mit seinem Geld umgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adon01Adam01
25.08.2016, 12:36

Ja. selbst ausgedacht.

0
Kommentar von Adon01Adam01
25.08.2016, 12:55

Ein mann hat geld gezählt in denn öffis. Da ist mir eingefallen in welcher lage sich Europa befindet und wie kann man Diebstahl verhindern?.

0
Kommentar von Adon01Adam01
25.08.2016, 12:56

in der öffi*

0

Wer behauptet sowas?
Du kannst in der Öffentlichkeit auch mit Geld um dich werfen, jedoch bist dann für das Chaos verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adon01Adam01
25.08.2016, 12:49

Tags sind #Fantasy #Erfindung

0

Hä? seit wann ist es verboten, in der Öffentlichkeit Geld zu zählen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adon01Adam01
25.08.2016, 12:48

Tags sind #Fantasy #Erfindung

0

Quatsch!

Dann werden halt Taschen geklaut oder Leute mit Waffengewalt gezwungen ihre Taschen zu leeren!

Wer klauen will macht das so oder so 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adon01Adam01
25.08.2016, 12:47

Mit andren worten gesagt, die gesetze setzten sich schlecht durch und mann müsste sie strenger Anordnung?.

0

Und das prahlen in der Öffentlichkeit wird damit verhindert

Ist doch gut wenn man dieben weniger Möglichkeit gibt

Es wird nicht die Rede von 10€ sein....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adon01Adam01
25.08.2016, 12:42

genau das war mein Bedenken.

0

Was möchtest Du wissen?