Blitzt Polizei im Dunkeln und was kann auf mich zukommen als 17 jähriger ohne Begleitperson?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, sie können so gut filmen und blitzen. Kameras sehen besser, als Augen. Aber ich glaube nicht, dass sie eine Geschwindigkeitskontrolle gemacht haben - das machen eher Zivilfahrzeuge ganz ohne Licht. Außerdem ist fraglich, ob sie Dein Kennzeichen bei dem Tempo erkennen konnten. Sie können auch eine Funkzellenabfrage machen, dann hätten Sie Dich über Dein Handy identifiziert.

Allerdings: Wenn sie Dich mit 170 gesehen und Dein Kennzeichen erkannt haben, brauchen sie nicht mal ein Foto. Und Du brauchst Dir keine Gedanken mehr über Deinen Führerschein machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antitroll1234
17.10.2016, 05:04

Allerdings: Wenn sie Dich mit 170 gesehen und Dein Kennzeichen erkannt haben, brauchen sie nicht mal ein Foto.

Und wie soll dann der tatsächliche Fahrer identifiziert werden ?

Dazu müsste eine Fahrerfeststellung vor Ort erfolgen, zudem sind bei einer reinen Geschwindigkeitsschätzung hohe Anforderungen nötig.

1

https://www.bussgeldkatalog.org/fuehrerscheinklassen/b17-fuehrerschein/

Begleitetes Fahren: Ohne Begleitperson droht ein Bußgeld

Wer einen Führerschein mit 17 besitzt und ohne Begleitperson unterwegs ist, muss nicht nur ein Bußgeld bezahlen. Das Fahren ohne Begleitperson gleicht der Strafe für Fahren ohne Fahrerlaubnis. Laut § 21 Straßenverkehrsgesetz kann eine Geldstrafe sowie eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr verhängt werden. In der Regel werden jedoch eine Geldbuße von 70 Euro und ein Punkt vergeben. Außerdem verhängt die Fahrerlaubnisbehörde einen Widerruf des Führerscheins. Dieser wird erst wieder neuerteilt, sobald ein Aufbauseminar für Fahranfänger absolviert wurde. Verursacht der Fahranfänger einen Unfall und ist ohne Begleiter unterwegs, wird die Fahrerlaubnis widerrufen. Trotz Widerruf bleiben die Führerscheinklassen, welche vor dem Führerschein mit 17 erlangt wurden, bestehen.

Wer mit dem Führerschein mit 17 alleine fahren will, sollte also beachten, dass dies teuer werden kann und ungewünschte Folgen hat. Bestimmte Verstöße werden im Fahreignungsregister in Flensburg eingetragen und können bei jedem Antrag, welcher bei diversen Behörden gestellt wurde, wieder abgerufen werden.

kommt drauf an wie schnell du warst und was war erlaubt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antitroll1234
17.10.2016, 05:07

Das Fahren ohne Begleitperson gleicht der Strafe für Fahren ohne Fahrerlaubnis. Laut § 21 Straßenverkehrsgesetz kann eine Geldstrafe sowie eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr verhängt werden.

Fahren ohne eingetragene Begleitperson gleicht eben nicht Fahren ohne Fahrerlaubnis, die Fahrerlaubnis ist vorhanden.

Es ist ein Auflagenverstoß !

0

Sehr unwahrscheinlich das ein Polizeifahrzeug welches am Straßenrand mit Abblendlicht steht, eine Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt hat^^

Da wird nichts, überhaupt nichts kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer oder was blitzt Dich an als 17jährigen? Und wozu brauchst eine Begleitperson?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steini04
16.10.2016, 11:02

Beim Autofahren......

0
Kommentar von Steini04
16.10.2016, 11:03

lol

1
Kommentar von peterrudolf
16.10.2016, 11:03

Ich nehme an er hat den Führerschein mit 17 gemacht und ist ohne Begleitung gefahren, was aber mit 17 Pflicht ist

0
Kommentar von claushilbig
17.10.2016, 22:43

Die Frage nicht gelesen?

Ich bin letzte Nacht ... außerorts über eine Umgehungsstraße mit ca 170 km/h gefahren

Das ist doch wohl genug Grund, um angeblitzt zu werden ...

0

Bezieht sich Deine Frage irgendwie auf begleitetes Fahren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claushilbig
17.10.2016, 22:51

Im Grunde auf zwei Dinge:

  • (erheblich) überhöhte Geschwindigkeit
  • und fehlende Begleitperson beim begleiteten Fahren.

 

0

Je nach Höhe der Überschreitung drohen drohen dir ein Bußgeld plus 23,50 EUR Gebühren,  Punkte, Anordnung eines Aufbauseminars (Kosten ca. 250-400 EUR) und Verlängerung der Probezeit um zwei Jahre.

Das mit der Begleitung fällt vllt gar nicht auf, sonst bist du deinen Führerschein los!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
16.10.2016, 11:11

kommt drauf an - Fahrer ist Jung, der Halter ist das Gegenteil vom ihm Männlich/Weiblich und älter

0

Der Bescheid geht an den Halter des Autos, nicht an den Fahrer. Solange der Halter keinen Einspruch einlegt und Dich als Fahrer angibt, passiert Dir gar nichts.

Außer, die Polizei hat Dich persönlich angehalten. Dann hast Du ein Problem.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bilder sind auch im Dunkeln gestochen scharf.

Ich würde sagen, gewöhn Dich wieder ans zu Fuß gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht fūhrerschein los wegen ohne begleitung aber naja vielleicht sehn die es ja net :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung