Blitzer aus dem Verkehrsleitsystem a99?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit 20km/h zu viel extra langsam gefahren?

D.h. du fährst in Baustellen normalerweise absichtlich noch schneller?

Du hast noch keine Reife für einen Fùhrerschein.

Warum soll der Blitzer nicht erkaubt sein im Gefahrenbereich?

Es gibt (vor allem im Tunnel) Blitzer die man kaum sieht.

Das hat nix mit gemein oder illegal zu tun, sondern soll im dunkeln die Blendung der nachfolgenden nomal fahrenden Autofahrer vermeiden.

Da Baustelken eng sind könnten diese Blitze auch hier Anwendung finden.

Ja es gibt mitlerweile auch Blitzer von hinten. Da man endich auch mal dir Motoradfahrer erwischt.

Diese gingen früher immer straffrei aus da vorne leider kein Nummernschild pflicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu muss man sagen es gibt neuerdings Blitzer die von vorne und von hinten blitzen also immer die Augen auf halten oder die Blitzer App kaufen für 10 Euro ist das gut investiertes Geld anstelle davon Strafe zu zahlen oder noch schlimmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brandenburg
13.10.2016, 02:10

Anstatt einer punktebringenden Antwort nachfolgender Kommentar:

Original-Teilzitat vom Fragesteller:

und 80 erlaubt sind sowohl ich kenne den blitzer und bin extra langsam (100kmh) gefahren 

Also fuhr der Fragesteller lt. eigener Aussage 100 anstatt der in diesem Bereich erlaubten 80 PUNKT!

Er fuhr "extra langsam": Also kann von einem "Vergessens-Moment" daß hier ein Blitzer steht keine Rede sein!

Bei einem BEKANNTEN Blitzer DENNOCH DEUTLICH SCHNELLER als erlaubt fahren.....Dümmer gehts wohl nimmer.... (wobei beim Fragesteller befürchtungsweise dennoch Steigerungspotential möglich erscheint) 

Allein deshalb braucht er sich -wenn das Blitzfoto beweiskräftig verwertbar wurde und er entspr. angeschrieben wird - sich nicht darüber zu beklagen. 

Sorry aber soviel Dummheit - nämlich bei einem bekannten Blitzer dennoch deutlich schneller zu fahren als erlaubt - kann einfach nur bestraft werden.

Falls keine Anhörung, Bußgeldbescheid etc..kommt: Auf dieser Sch..welt haben offenkundig die Dummen weit mehr Glück als Andere...(was meinerseits noch sehr zurückhaltend ausgedrückt wurde)

Ganz drastischer Rat an den - gelinde gesagt -  offenkundig "schwach möblierten Fragesteller"  zum Abschluß: Bitte sich nicht ohne Navi in der nächsten Besenkammer hoffnungslos verirren.

3

Man sieht das Blitzlicht aber wenn es erst hinter dir geblitz hat kann ich mir nicht vorstellen das es dich auch erwischt hat. Ich wurde schonmal geblitz und vor allem nachts merkt man es sehr.. es ist wie ein Blitz beim Fotografen. Also wenn du schon gerade dein AFS machst dann bist es mies dran wenn du wirklich geblitz wurdest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Auto wird in Deutschland immer von vorn angeblitzt, da der Fahrer auf dem Auto zu erkennen sein muss. Wenn du NACHTS nicht bemerkt hast, dass du geblitzt wurdest, dann wurdest du auch nicht geblitzt - es sei denn, man fotografiert neuerdings auch mit Infrarotkameras - was mir jetzt nicht bekannt ist.

Auf jeden Fall aber kommt das Foto von vorne. Wenn hinter dir irgendetwas war, hat es nicht mit dir zu tun.

PS: Natürlich ist es rechtens, wenn man in einem Baustellenbereich mit reduzierter Geschwindigkeit geblitzt wird. Ich sag nicht, dass das "toll" oder sinnvoll ist, aber rechtlich erlaubt ganz bestimmt. In Köln gibt es eine Autobahnbrücke, auf der seit Monaten nur 60 km/h gefahren werden darf und wo es im Abstand von ca. 30 Metern sogar zwei mal hintereinander Blitzer gibt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seminar und wieder geblitzt und der Meinung. Nachts zu schnell fahren Is ok..? Hoffentlich musst du ihn abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Ob der Blitzer rechtens ist, wirst du vor allem daran erkennen, WER dir dazu schreibt. Dann hast du das Aktenzeichen und kannst da anrufen. Anwaltlich dagegen vorzugehen bringt nach meinem Kenntnisstand nichts, ausser du kannst nachweisen, dass die Messung falsch ist. Aber da du selber weisst, wie schnell du etwa gefahren bist ...

2. Überwiegend werden alte, rote Blitzer verwendet, weil die Schwarzlichtblitzer teurer sein dürften. Vor allem nachts, wenn du nicht gerade weggeguckt hast, sind rote Blitzer sehr gut zu erkennen, Schwarzlichtblitzer deutlich schwerer.

3. Es kann natürlich auch sein, dass jemand anderes geblitzt wurde.

Gewissheit wirst du allerdings erst, je nach Finanzlage der Kommune, in der das passiert ist, in 2 bis 6 Wochen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung