Frage von AT1213, 130

Blinker wieder ausschalten beim Fahren (Fahränfanger)?

Wenn ich an einem Fahradfahrer vorbei fahre und den blinker nach links gebe blink er ständig weiter obwohl ich schon vorbei bin, wie mach ich den wieder aus ?

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 49

Blinker hebel nicht einrasten lassen sondern für die paar Blinkimpulse festhalten dann los lassen erste oder zweite Fahrstunde bei mir und das mach ich noch immer so nach 40 Jahren . Und manche Autos machen das sogar selber wen man den Blinker kurz mal antippt blinkt es 2-3 mal   .

Antwort
von Branko1000, 41

Das kommt davon, dass du das Lenkrad nicht weit genug eingeschlagen hast, denn bei einem Überholen eines Fahrradfahrers schlägst du das Lenkrad nicht komplett nach rechts oder links, sondern nur ein wenig, weil du im Grunde eine Kurve um den Fahrradfahrer machst.

Solche Situationen hast du auch bei einem Spurwechsel auf der Autobahn, da schaltet sich der Blinker auch nicht automatisch ab und du musst ihn leicht nach unten drücken, damit er in die neutrale Position fährt und ausschaltet.

Kommentar von EddiR ,

nö,........... nach oben, bis zur Mittelstellung... :-)

Kommentar von Branko1000 ,

Es kommt darauf an, ob du rechts oder links blickst.

Kommentar von EddiR ,

zum überholen wird in der Regel links geblinkt. Zum wieder einscheren rechts. Wenn die Reihenfolge anders ist, ist was schief gelaufen. Der Fragesteller geht aus, von Blinker links. Frage lesen!

Kommentar von Branko1000 ,

Meine Aussage bezog sich auch auf meine Antwort und beim überholen auf der Autobahn muss man u.a. auch rechts blinken.

Antwort
von jessiklnn, 69

wenn du den blinker nach unten drückst, also den linken Blinker anmachst, geht er entweder von alleine wieder runter, wenn du nach rechts lenkst. und wenn nicht, dann drückst du ihn halt wieder hoch.

Kommentar von AT1213 ,

Nur bis zur mitte oder ?

Kommentar von jessiklnn ,

ja das merkst du ja selbst das kann man nicht gut erklären aber das ist doch ganz leicht?

Kommentar von EddiR ,

Schlechter Fahrschüler oder schlechter Fahrlehrer....... meno, was lernen die heutzutage eigentlich noch?

Kommentar von jessiklnn ,

bin selbst Fahrschülerin und mir wurde das alles gut erklärt.

Antwort
von Flintsch, 73

Du drückst den Blinkerhebel nach oben in die Mittelposition.

Antwort
von Hoegaard, 58

Dann war der Lenkradausschlag nicht weit genug. Möglicherweise hast du den MIndestabstand beim Überholen von Radfahrern - 1,5 bis 2 m, gerechnet ab Lenkerende - nicht eingehalten.

Kommentar von gerolsteiner06 ,

So´n Quatsch. Der Lenkerausschlag beim Überholen eines Fahradfahrers ist nie so stark, daß der Blinker automatisch zurück geht. Animiere ihn/sie doch nicht jetzt Schlagenlinien zu fahren, nur damit der Blinker automatisch zurück springt.

Antwort
von gerolsteiner06, 50

indem Du den Hebel wieder nach rechts drückst

Was hast Du denn geglaubt wie das geht ??

Kommentar von AT1213 ,

Dann blink er aber nach rechts wenn ich den hoch drücke

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Ja wenn du alles schon weißt, dann frag doch hier nicht .....

Bei meinem Auto geht das so und bei Millionen anderen auch. Dann  red mal mit Deinem Fahrlehrer, er soll ein Fahrschulauto besorgen, das so funktioniert, wie alle anderen Autos auch.

Antwort
von Vegeta955, 55

beim blinken drückt man hoch
zum abstellen runter

Kommentar von Flintsch ,

Er / Sie / Es fährt links am Radler vorbei. Somit drückt man den Hebel nach unten um links zu blinken.

Kommentar von AT1213 ,

Wenn ich nach links blinke drück ich ja runter muss ich dann wieder hoch drücken ? Falls ja das hab ich schon probiert aber dann blink er nach rechts

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Man darf beim Fahren keine rohe Gewalt anwenden.

Nicht gleich den Blinkerhebel abreißen und sich dann beschweren, daß der Blinker kaputt sei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten