Blinkende LEDs möglichst einfach?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

2 FlipFlops in Reihe. Das erste mit niederer Frequenz (evtl asymmetrisch), das zweite mit höherer Frequenz.

Auf dem Steckbrett sähe das so aus:

1x Taktgeber
1x Zählschalter bis 4 mit 4 Ausgängen
4x LEDs.

Den Zählschalter programmierst du auf 4, dann schaltet er wieder stromlos. Die Teile dafür kriegst du zB auf Conrad.de

Kommentar von Lemo1991
22.01.2016, 21:15

Das mit der 4 ist ein Beispiel.

0

Mit 'ner A-stabilen Kippstufe.

Was möchtest Du wissen?