Frage von kidrauwl, 83

Blinddarmentzündung,WICHTIG!?

hi! also ich habe seit samstag abend immer mal wieder schmerzen im rechten unterbauch! (ich bin w,15) beim husten hat es weh getan bzw gestochen und beim gehen ein bisschen. heute morgen war es weg aber jetzt ist es immer mal wieder da. ich hab natürlich gegooglet und da kam halt auch dass das der blinddarm sein könnte..aber ich hab kaum symptome, dh. ich kann mein bein ohne schmerzen anwinkeln und habe auch kein fieber oder so. Aber ich hab diesen loslassschmerz test gemacht und das funktioniert,also es tut weh. wie gesagt, es tut auch nicht die ganze zeit weh, nur immer mal wieder, aber die abstände werden irgendwie kürzer und es tut heftiger weh.. was könnte das sein ich weiß, man kann keine ferndiagnose stellen, trotzdem frage ich.

Antwort
von FlorianBln96, 53

Du stellst die Frage jetzt schon zum 3. mal, gehe zum Arzt oder besser, nehme deinen Mut zusammen und gehe ins Krankenhaus, die werden ein Ultraschall machen und es dann sehen. Das kann richtig schlimm werden wenn es eine Blinddarmentzündung ist.

Antwort
von dandy100, 55

Wie schön, dass Du weißt, dass man keine Ferndiagnosen stelllen kann und dass das hier auch kein Ärzteforum ist - warum Du dann trotzdem fragst, ist nicht ganz klar. Wie wäre es mal beim Hausarzt anzurufen und die Symtome zu schildern?

Antwort
von Hexe121967, 50

ferndiagnosen sind genau so schlecht wie eigendiagnosen - wenn das jeder könnte, warum ist das ein beruf den man studieren muss?

ab zum arzt!

Antwort
von Otilie1, 40

blinddarmentzündung ist bei den symtomen nicht auszuschließen - geh zum arzt und der untersucht dich genau, bzw. zapft etwas blut um zu sehen ob da was entzündet ist

Antwort
von Gothictraum, 26

das kann dir nur ein Arzt sagen, vielleicht bekommst du auch nur deine Tage

Antwort
von andi0053, 30

Hallo kidrauwl,

im Zweifelsfall lass dich besser ärztlich untersuchen. Mehr können wir hier nicht sagen, denn Ferndiagnosen sind nicht möglich - und ich bin auch nur Laie. Sollte der Verdacht bestehen, es könne dringender sein, steht dir der ärztliche Bereitschaftsdienst zur Verfügung; in Deutschland unter der Nummer 116 117. Die schicken meines Wissens nach ggf. einen Arzt vorbei, der einen untersucht.

Aber ich möchte dich nicht beunruhigen, sondern nur auf das hinweisen, was mir bekannt ist. Es kann natürlich auch gut sein, dass es ertwas Harmloseres ist - nur sagen können wir das nicht!

Was du beachten solltest: Drücke besser nicht auf die betroffene Stelle selbst.

Ich wünsche dir alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten