Frage von Queenlove91, 44

Blinddarm oder was anderes?

Hallo, ich weiß ihr seid alle keine Ärzte aber vllt kennt das jemand von euch.

Und zwar fing es gestern gegen 23 Uhr an, Plötzlich hatte ich Magenschmerzen, die noch gingen, dann Bauchschmerzen und Unterleibsschmerzen. Ich hatte gestern eine Ibu 600 genommen aber die ganze Nacht Schmerzen und konnte nicht schlafen erst gegen 5Uhr morgens. Nun sind die Schmerzen weg. Ich konnte auch auf ein Bein Hüpfen ohne Das es mehr wurde und normal gehen.

Allerdings Habe ich auch das Problem das ich immer wieder Luft im Bauch habe und mein Bauch aufgebläht ist und ich Luft entlasse muss, was gestern nicht ging.

Und außerdem habe ich eine Chronische Gastritis. Hatte jetzt knapp 2 Jahre nur ab und leichte Magenschmerzen.

Jetzt mache ich mir natürlich Sorgen.... Wenn es der Blinddarm wäre, wären die Schmerzen doch nicht weg oder? Und muss der immer Opariert werden oder kann man eine Endzündung auch anders Behandeln hatte da mal etwas gelesen.

vllt kann mir einer von euch helfen.... Kann man bei Luft im Bauch auch so arg Schmerzen Haben`?

Ich Fühlte mich die Nacht auch nicht Schlecht, war eben nur tot müde, und hatte weder Übelkeit noch Fieber.

vielen Lieben dank im vor raus.

Antwort
von Mangoherz, 14

Fahr zum Arzt. Die ersten Sachen die du beschrieben hast, treffen auf den Blinddarm zu (zumindest war es bei mir so), aber aufgeblähten Bauch und so nicht. Ich musste mich, als er kurz davor war zu reißen, andauernd übergeben.

Ich war da zuerst auch zu locker, vorallem weil ich nie wegen einem Weh-Wechen zum Arzt fahre, aber dann hat meine Mutter mich doch irgendwann einfach abgeholt und ins Krankenhaus gefahren, die mich zuerst zum Frauenarzt geschickt und dann aber festgestellt haben, dass es mit dem Blinddarm zu tun hat.

Kommentar von Queenlove91 ,

Naja aber meine Schmerzen sind ja nun weg.

Antwort
von Secretstory2015, 10

Natürlich bin ich nicht Arzt. Aber es klingt für mich auf den ersten Blick nach Magen-Darm, das kann nämlich auch solche Symptome haben (hatte ich vor ein paar Jahren selbst). Und ja, Luft im Bauch kann höllisch wehtun. Ich würde Dir dennoch anraten, einen Arzt aufzusuchen. Und ja, man kann Blinddarmentzündungen, wenn man früh genug anfängt, auch anders behandeln.

Antwort
von quinann, 11

Als Laien können wir schlecht eine Diagnose stellen. Es könnte von den Symptomen her auch eine Gallenkolik sein.

Der einzige Weg für dich: Ab zu deinem Hausarzt

Antwort
von sindbadkaroL, 11

Luft im Bauch, die raus muss, kann schon arg kneifen.

Was du eh machen solltest, deinen Arzt aufsuchen. Du könntest ja mal überlegen, ob es irgendwelche Dinge gibt, die die Magenschmerzen zusätzlich gefördert hatten.

1. andere Ernährung als sonst:

(1.1 Zuviel Rohkost, wenn man sonst nicht viel Rohkost isst, das gleiche gilt für Nüsse, Weintrauben, Zuviel Getreideprodukte, die man sonst vlt. auch nicht so isst ----> abrupter Ernährungswechsel), 1.2. andere Getränke (Fruchtsäfte, zuckerhaltige Getränke, Stoffwechselfördernde Getränke die auch mal zu Blähungen führen können)

3.Stress,

4. Wechselwirkung evt. mit Ibuprophen (jeder reagiert anders vlt. in die Gebrauchsanweisung / Nebenwirkung in der Packungsbeilage lesen)


5. schlägt dir momentan etwas auf's Gemüt, Stress, Belastung, Druck.

Dieses könnte man im Vorfeld für sich selbst klären und vielleicht war irgendetwas dabei, das ist auch schön für den Arzt, wenn man dieses alles ausschließen kann oder weiß wonach man gezielter suchen muss.


Gute Besserung

Kommentar von Queenlove91 ,

Danke, ja nur bin ich grade auf der arbeit und möchte nicht unbedingt heute fehlen. Die schmerzen sind ja auch weg jetzt habe ich nur nen rießen Hunger gefühl im Bauch

Kommentar von sindbadkaroL ,

Hunger ist doch meist ein gutes Zeichen also wenn Appetit da ist.

Abklären sollte man dieses dennoch aufgrund der Gastritis spätestens dann wenn das nochmal auftritt.

Kommentar von Queenlove91 ,

Das werde ich aufjeden fall, Muss auch die ganze zeit Luft abblassen, was unangenehm ist hier. Also meinst du muss ich mir aktuell keine großen sorgen machen und zum arzt rennen?

Kommentar von sindbadkaroL ,

ich würde es nicht machen allzu große Sorgen, denn der Blinddarm wenn dieser das sein könnte (was ich nicht vermute) und wenn dieser vorschnell (und das werden diese meist aufgrund von Abrechnungen und Pharmaindustrie ----> der nächste Stammkunde wartet) entnommen werden könnte, so machen die meisten ihr Immunsystem völlig kaputt.

Geht man da bissl anders an die Sache heran, fühlt sich krank, wenn man wirklich richtig krank ist und kämpft bei normalen Dingen (die zu Beeinträchtigung führen können) bissl dagegen an und unterstützt sich selbst in dem Bereich, dass man sich selbst beruhigt und gut in die Zukunft blickt, so verläuft meistens alles gut.

In wie weit das bei dir vorliegt das ausgewogene Gefühl (deiner eigenen Analyse, deiner eigenen Betrachtungsweise deiner selbst also deiner Gesundheit) das weiß ich nicht. Für mich hört sich das ganz verständlich an.

Und bissl Stress hast du ja auch zumal du nicht fehlen möchtest und dich selbst so wohl fühlst, da du Luft ablassen musst (verständlich). Wenn du da Ruhe reinbekommst, so kann und wird der Tag super gut werden und wenn nicht so rosig sein sollte, dann lieber einmal abklären lassen.

Kommentar von Queenlove91 ,

Ich Danke dir für deine Antworten und deine hilfe. Ich bin eig ein Mensch der Ständig zum Arzt rennt, aber ich fühle mich soweit ganz gut außer natürlich das ich Müde bin , dadurch das ich kaum geschlafen habe. Aber ansonsten fühle ich mich nicht krank, und habe nicht das voreilige bedürfniss zum Arzt zu rennen.

Vielen Lieben dank dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community