Frage von Ange1541, 67

Blinddarm drückt?

Also habe schon am Wochenende ein drücken im Unterleib und auf der rechten Seite also da wo der Blinddarm sitzt. Habe seit heute früh wieder ein schlimmes drücken, liege auch schon die ganze zeit im Bett. Gehe morgen zum Arzt. Eine Bekannte (Ärztin) hatte mir gesagt das ich warscheinlich operiert werden muss. Habe bisschen angst davor. Hat jemand schon Erfahrungen und kann mir was darüber erzählen??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Naevi72, 28

Die "Blinddarm"-OP (eigentlich Wurmfortsatz-OP bzw. Appendektomie) ist heute keine allzu große Sache mehr sofern die Diagnose rechtzeitig gestellt wird und der Appenix (=Wurmfortsatz) noch nicht durchgebrochen ist. Die OP geschieht in Vollnarkose, so dass Du da nicht viel mitbekommst. Die Diagnosestellung und Untersuchung ist da allerdings viel schwieriger so dass ich dringend dazu rate bei Fortbestehen der Beschwerden im rechten Unterbauch zum Arzt bzs. direkt ins Krankenhaus zu gehen. Da müssen eine Reihe an Untersuchungen (klinische Untersuchung, Ultraschall und Entzündungswerte im Blut, ggf. auch Gyn-Untersuchung) gemacht werden, um zumindest einen Hinweis zu haben. Die Beschwerden können freilich auch andere Ursachen (u.a. Lymphknotenschwellung, Verstopfung, Darmentzündung, gynäkologische Erkrankung) haben.

Ich sellbst habe meinen "Blinddarm" mit 15 operiert bekommen, obwohl der damals auch unklar war und nur wegen meiner vielen Bauchprobleme quasi "vorsorglich" operiert wurde. Ist eine längere Geschichte. Wenn Du mehr dazu wissen willst, dann gerne als PN.

Kommentar von Ange1541 ,

Hat sich alles erledigt, war eine blinddarmreizung. Wurde auch heute zum Frauenarzt geschickt weil Arzt dachte das was an der Gebärmutter oder am Eierstock ist. War aber nix.

Kommentar von Naevi72 ,

Das ist sehr gut. Ich hoffe, dass die Blinddarmreizung nicht wieder kommt, das kann nämlich leider manchmal sein, so dass man dann doch irgendwann den "Blinddarm" herausnehmen sollte. Alles Gute weiterhin!

Antwort
von Schlauchmayer, 32

Diese "Diagnosen" übers Internet bringen überhaupt nichts. Richtig sicher und auch rechtzeitig kann eine Blinddarmentzündung nur vor Ort von einem Arzt diagnostiziert werden. Darum sofort ab zum Arzt bevor es zu spät ist.

Erfahrungsbericht über Blinddarmentfernung findest du hier:
http://www.ciao.de/des_Magen_Darm_Bereichs__Test_8817509

Antwort
von User1998, 23

Wenn es wirklich der Blinddarm ist, kann es morgen früh zu spät sein.

Hast du es schon mit dem Druck-Test (Druck auf den Lanz-Punkt) versucht? Wenn der positiv ist, solltest du sofort ins Krankenhaus fahren. Du kannst auch mal Fieber messen: einmal unter der Achsel, und danach rektal. Wenn du dabei einen Unterschied von 1 Grad feststellst (rektal höhere Temperatur) solltest du sofort losfahren. Dann ist der Blinddarm morgen früh schon Geschichte.

Kommentar von Ange1541 ,

Ja habe das schon ausprobiert also sollte den Punkt finden und drauf drücken und das tat sehr weh. Fieber habe ich auch schon gemessen 37.2

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community