Frage von ZALIC,

Blinddarm .... tut weh...

Hey war heute beim Arzt und er hat mir eine Überweisung ins Krankenhaus gegeben. Naja nur bin ich HEUTE NICHT hingegangen weil ich keine Lust hatte abend´s ins Krankenhaus weil da ja kaum Untersuchungen gemacht werden. Daher wollte ich morgen früh dann hingehen. Nur leider fängt mein Blinddarm (sry wenn falsch geschrieben) weh zutuhn kann ich die shcmerzen bis morgen lindern ? :S

Antwort von elizza,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn der Verdacht auf Blinddarmentzündung ist, solltest Du schon ins Krankenhaus, wenn die Diagnose stimmt, dann ist es gefährlich, nicht ins K.H. zu gehen, eine Blinddarmentzündung kann Lebengefährlich werden!

Ich hoffe doch, dass Du schon im Krankenhaus bist!

Dann übrigens wird bei einem solchen Verdacht auch Nachts Untersuchungen gemacht, sonst könnte der Patient sterben und dieses Riesiko geht wohl kein Arzt ein!

Gute Besserung! L.G.Elizza

Antwort von Cavalierchen,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du kannst die Schmerzen lindern, wenn du sofort ins Krankenhaus gehst oder fahren lässt und deinen Blinddarm herausmachen lässt. Aber nur, wenn du "Lust" hast!!! Kopfschüttel! Hab zur Sicherheit die Notrufnummer des Rettungsdienstes bei dir, wenn die Schmerzen noch schlimmer werden!

Antwort von hede74,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn der Arzt dir eine Überweisung ausstellt, dann hat das schon seinen Grund. Ein akuter Blinddarm kann durchbrechen und daran stirbt man, wenn man nicht ganz schnell behandelt wird. Also geh ins Krankenhaus! Natürlich kann das bis morgen gutgehen, aber riskieren würde ich das nicht.

P.S. soweit ich weiss, bei Blinddarm auf keinen Fall Wärme

Antwort von Bille2000,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mach dich auf ins Krankenhaus, dein Arzt hat dir nicht umsonst eine Überweisung gegeben. Mit solchen Schmerzen ist nicht zu spaßen, da kann man auch dran sterben!

Antwort von immerso,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

mach dich sofort auf den weg ins kh....wenn der blinddarm platzt wird es eine sehr komplizierte op...oder du könntest sogar daran sterben

Antwort von hanco,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ne, ist klar. Du hast keine Lust - du willst lieber abnippeln.

Solche Notfälle werden IMMER untersucht und auch gleich operiert.

Antwort von kami1a,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Trollst Du hier? das kann doch wirklich nicht wahr sein ! Auch wenn eine Blinddarmentzündung recht häufig ist und die Operation in der Regel Routine kann es im Einzelfall auch mal um Leben und Tod gehen.

Antwort von Mondlachen,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn du noch bei deinen Eltern wohnst, dann lass dich schleunigst zum Krankenhaus fahren ansonsten kannst du den Krankentransport oder ein Taxi rufen. Bei Blinddarmreizung mit heftigen Schmerz ist Gefahr in Verzug! Ab in die Klinik! Auf keinen Fall irgendwelche Schmerzmittel schlucken. Sonst ist eine einwandfreie Diagnostik nicht mehr möglich. Es kann bis zum Blinddarmdurchbruch kommen. Bitte mach dich sofort auf den Weg in die Klinik! Ohne Quatsch! Ich wünsche dir gute Besserung.

Antwort von Countryman50,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du hättest dringend dem Anraten deines Arztes folgen sollen und die Überweisung ernst nehmen sollen.Mit Blinddarm ist nicht zu spassen. Die Krankheit kann harmlos als leichte Blinddarmreizung, aber auch als schwere Entzündung mit Wanddurchbrüchen in die Bauchhöhle verlaufen. Hierbei bleibt die Entzündung nicht mehr auf den Wurmfortsatz beschränkt, sondern weitet sich in die Bauchhöhle aus. Es kommt zu einer sogenannten Bauchfellentzündung Der Durchbruch des Blinddarms ist sehr gefährlich: Wenn Darminhalt und Bakterien in den Bauch austreten, kann eine lebensbedrohliche Entzündung die Folge sein. Hoffe nicht das du heut Nacht noch den Krankenwagen rufen musst.

Kommentar von Countryman50,

Obwohl wenn ich recht Überlege....du solltest sofort den Krankenwagen rufen und ins Krankenhaus...

Antwort von Pizarro198,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also an deiner Stelle würde ich mich jetzt zum Krankenhaus bewegen, als mein Blinddarm raus musste hat ich gut 4 stunden vorher kräftige Bauchschmerzen. Bin dann zum Krankenhaus und kam sofort in die OP, später hab ich herausgefunden das mein Blinddarm schon geplatzt war und das ich wohl in Lebensgefahr war.

Antwort von eierkuchenform,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gehe lieber heute noch hin. Bei meinem Sohn fing der Blinddarm an weh zu tun am Silvester vormittag, er mußte noch am gleich Tag operiert werden. Wenn es zu einem Blinddarmdurchbruch kommt, kann es ganz schnell ganz ernst werden. Schmerzen lindern in Selbstmedikation hilft in diesem Falle nicht. Ab ins KH Notaufnahme.

Antwort von Theoretika,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

GEH BITTE SOFORT!!! Bei mir wäre fast die Bauchfelldecke geplatzt. Warten ist lebensgefährlich! Ich wurde notoperiert! Glaub mir, du quälst dich nur. Der ist jetzt wahrscheinlich schon ziemlich entzündet. Und heute Nacht wirst du auch nicht mehr schlafen können.

Bitte geh!

Antwort von Volpii,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du gehst jetzt sofort ins Krankenhaus, Mann Mann..

Antwort von babyos,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

geh sofort hin, kann gefährlich sein

Antwort von eierkuchenform,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Jetzt sind einige Stunden vergangen. Was macht dein Blinddarm? Bist du im KH? Wenn du wieder fit bist, melde dich doch hier mal und sag uns allen Bescheid, wie es dir jetzt geht. Dankeschön.

Antwort von unfall1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das was du machst,ist reichlicher Blödsinn,eine Blinddarmentzündung kann schnell mehr werden,und du seztzt mit deinem verhalten dein Leben aufs Spiel,sei froh das dir dein Hausarzt gleich eine Überweisung geschrieben hat,beweg dich ins Krankenhaus,bevor der Blinddarm platzt,und dann richtig wehtun kann.

Antwort von velda12,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ehrlich gesagt, wenn es der Blinddarm ist kannst Du die Schmerzen nicht lindern. Kenn ich nur all zu gut. Habe auch keinen Blinddarm mehr. Er war sogar schon so sehr vereitert und kurz vorm Durchbruch. Daher kann ich Dir nur raten so schnell wie möglich ins Krankenhaus zu gehen. Da bekommst Du evtl. einen Schmerztropf. Also ab...

Antwort von Rheinflip,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Krepier oder. Geh ins krankenhaus, du Held.

Antwort von passinuechter,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

früher war ein entzündeter blinddarm unter den TOP 5 der todesurschen... WEIL ER NICHT BEHANDELT WURDE!!!!

Antwort von berni01,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dein Arzt wird schon seinen Grund gehabt haben Dich ins Krankenhaus zu überweisen.

Du handelst hier vollkommen falsch und meinst Du GF ist hier eine Lösung, ich glaube nicht!!!

So mancher ist schon an einem Blinddarmdurchbruch gestorben und ich kann Dir nur den Rat geben, such unverzüglich ein Krankenhaus auf. Gute Besserung!!

Antwort von larry2010,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

vergiss deine idee, geh heute in die ambulanz oder ruf einen krankenwagen.

wie kann man nur keine lust haben? du kannst daran schnell sterben.

Antwort von Blackout89,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Schmerztabletten ansonsten siehts schlecht aus.

Kommentar von berni01,

Geht es noch????? Eine Blindarmentzündung mit Schmerzmittel bekämpfen, welch schlechter Rat!!!!!!

Hat @ZALIC wirklich eine OP nötig und ist vollgepumt mit Deinem Rat, nämlich Schmerzmittel, kann unter Umständen kein Narkose vorgenommen und jetzt????

OP ohne Betäubung Dank Deines guten Rates, oder was?????

Ehrlich, auch ich habe schon die eine oder andere falsche Antwort gegeben, total menschlich und da ging es um "PillePalle"!!.

Aber @ZALIC stellt hier ganz klar sein Problem dar und Du gibst solche eine Empfehlung ab, Hammer!!!!

Ehrlich, hier liegt schon fast eine Fahrlässigkeit vor. Zukünftig solltest Du Dir in Beantwortung solcher Fragen mehr Gedanken machen!!

Kommentar von koch234,

nomen omen est ...

Kommentar von unfall1,

Deine zurechtweisung ist ok,aber bei Blackout ist alles verloren,wer solche Antworten gibt, sollte sich ein anderes Thema aussuchen

Kommentar von Blackout89,

Wenn seine Schmerzen wirklich so heftig wären dann hätte er schon längst nen Arzt aufgesucht und würd nicht in nen Forum fragen was gut ist und was nicht. Kein Grund mir ans bein zu pissen ;) Du sollstest dir in Zukunft mal nen RL suchen weil sichs so anhört als wärst du Spezialist in den Gebiet kritisieren. Das einzige was Fahrlässig ist bist du also hdf und quatsch jmd andren voll. und unfall1 dein name passt zu dir. ps von ner inet zecke lass ich mir garnix sagen wenn du ein problem hast komm vorbei und sags mir ins Gesicht mal sehen wer dann "verloren" ist.

Antwort von EclipsedMind,

Nur mit starken Schmerzmitteln. Kozen wirst du wahrscheinlich trotzdem. Also ab ins Krankenhaus, bevor du draufgehst.

Kommentar von berni01,

Geht es noch????? Eine Blindarmentzündung mit Schmerzmittel bekämpfen, welch schlechter Rat!!!!!!

Hat @ZALIC wirklich eine OP nötig und ist vollgepumt mit Deinem Rat, nämlich Schmerzmittel, kann unter Umständen kein Narkose vorgenommen und jetzt????

OP ohne Betäubung Dank Deines guten Rates, oder was?????

Kommentar von koch234,

dito: nomen omen est ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community