Frage von oli4488, 25

Blind vor Liebe oder lohnt es sich zu kämpfen?

Wir(18, 1. Beziehung), sind seit 1 Jahr zsm. Wir haben uns vor 2 Jahren kennengelernt. Schon von da an, wollte er mit mir zusammen sein. Wegen seiner MöchtegernMacho-Art, die sich hauptsächlich an Raptexten, wie Bushido festhält, blieb es von meiner Seite aus bei Freundschaft, die immer enger wurde. Schließlich wurden wir ein Paar. Wir sind nicht das typische Paar, sondern eher kumpelhaft, allerdings nimmt dies manchmal überhand. Z. B. bringt er oft Sprüche zu meinem Aussehen, was er alles zum Spaß meint. Aber wenn er mir sagt, dass andere Mädchen ja ungeschminkt auch nicht gut aussehen und fragt, ob ich mich vllt noch schminke, ist das verletzend. Außerdem vergleicht er mich mit anderen. Ich weiß, dass er das nur zur Unterhaltung meint und mich eigentlich so nimmt, wie ich bin. Auch nicht gut, dass er mich kaum in seinen Freundekreis integriert. Ich wünsche mir auch, dass er sich bemüht mich sehen zu können, allerdings scheinen ihm Lernen, Fußballspiele, Feiern gehn, überhaupt nicht mit mir kombinierbar, so dass ich oft den Kürzeren ziehe. Er spricht fließend ironisch und bringt immer dumme Sprüche. Ich habe so oft versucht zu reden. Man muss auch dazu sagen, dass er mit allen so umgeht. Jeder sagt, ich soll Schluss machen, allerdings liebe ich ihn wirklich und ich seh ja, dass es eher ein Minderwertigkeitsproblem ist und er andere unter sich stellt, um selbst höher zu sein. Ich hab schon im Streit Schluss gemacht, um ihn zur Einsicht zu bringen, aber selbst dann hat er es nicht kapiert. Jetzt gab es vor drei Wochen wieder eine Eskalation. Ich war Freitag auf Samstag bei ihm und wäre abends dann gegangen und hätte mich mit ein paar Freunden von ihm getroffen. Er wollte nicht mit, da einer da war,  auf den er eifersüchtig ist. Weil er den Abend lieber mit mir verbringen wollte und hat dann mein Handy genommen und mit einer Streit angefangen, dass ich nicht mitkomme. Schließlich hat er auch die Tür zugeschlossen. Er meinte, wenn ich gehe macht er Schluss, worauf er mich dann die Treppe runtergeschuckt hat, und vor die Tür gesetzt hat. Es war dunkel und ich wohne 30 km entfernt. Da seine Schwester alles mitbekam, war schnell die ganze Familie dabei und auch zwei Freunde, die mich holen wollten. Nun waren alle gegen ihn. Er fand es lächerlich, dass ich weinte. Wir haben seit dem nur noch geschrieben,oft kam der Streit hoch, dann meinte er als ich ihm verziehen habe, dass er jetzt eigentlich keine Lust mehr auf Beziehung hat, erst nach dem Abi(machen wir beide) es wieder probieren möchte. Ich meinte allerdings, dass wir das lieber jetzt machen sollten. Viele haben schon mit ihm gesprochen, aber er ist stur. Ich vermisse ihn, er kann ja auch wirklich liebevoll sein.

Wird er zurückkommen, wenn er mich liebt oder was soll ich machen?

Antwort
von Turbomann, 19

@ oli4481

Erst mal eine Frage an dich.

Wo ist dein Stolz, dass er dich so behanden kann und darf? Bei ihm scheinen sich wohl seine Rapper-Texte sehr zu deinen Lasten auswirken.

Bei einem Streit schliesst er die Türe zu und schubst dich die Treppe runter?

"Außerdem vergleicht er mich mit anderen. Ich weiß, dass er das nur zur
Unterhaltung meint und mich eigentlich so nimmt, wie ich bin".

Er vergleicht dich ständig mit anderen? Aber eigentlich nimmt er dich so wie du bist?

Was heißt denn eigentlich? Wenn dich jemand richtig liebt, dann tut er das nicht, denn das ist abwertend und verletzend.

Was bist du denn für ihn, ein Unterhaltungsspaß?

Ne, also es ist deine Sache, aber

"Wird er zurückkommen, wenn er mich liebt oder was soll ich machen"

Wenn er dich lieben würde, wäre er bei dir und würde dich so behandeln, wie du das verdient hättest.

Nach deinem Beschreibung ist er ein kleiner Möchtegernegroß, der völlig unreif und toal ahnungslos ist, wie man Frauen behandelt.

Große Rappersprüche kann jeder klopfen, Einfühlungsvermögen wie man mit seiner Freundin umgeht, davon ist er noch weit entfernt.

"Ich vermisse ihn, er kann ja auch wirklich liebevoll sein"

Na klar, wenn dir das in einer Beziehung reicht und du dich so behandeln lassen willst, dann darfst du dich nicht beklagen, wenn er dich so behandelt.

Entscheide mal nicht nur mit deinen Gefühlen sondern auch mit deinem Verstand, wenn er schon deine Gefühle mit Füßen tritt.

Antwort
von mrssalihi, 24

Sorry aber dein verhalten ist ziemlich dumm. Du lässt mit dir tun und machen was du willst. Meiner Meinung nach nutzt er dich nur aus, da er vielleicht nicht alleine sein will. Eime Person dir man angeblich liebt, behandelt einen nicht so dreckig. Wenn er dich wirklich lieben würde, würde es ihm wehtun, dass du weinst bzw dass er dich verletzt und nicht meinen, dass es lächerlich wäre. Ich kann dir nur raten, wenn ich du wäre, würde ich Schluss machen bevor es noch schlimmer wird und du echt nie wieder mehr von ihm los kommst. Jetzt bist du noch jung und kannst frei sein, lass dich nicht so behandeln ich denke dass du sowas nicht Verdienst. Zieh Konsequenzen und zeig ihm, dass du auch ohne ihn kannst und es dir ohne ihn sogar besser geht. Sei lieber ein paar Tage/Wochen traurig und Trauer darum, dass es aus ist. Als dein lebenlang unter seinem handeln und seinem benehmen zu leiden. Hoffe konnte dir helfen. Alles gute dir :)

Antwort
von jimpo, 25

Sei Du jetzt stur und beende das ganze Theater.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community