Frage von Chanteey, 35

Blimddarmschmerzen obwohl der draußen ist?

Mir wurde in Januar 2016 der Blinddarm entfernt, ich weiß jetzt nicht ob das wichtig ist zu wissen, aber da ich eine Krankenhaus Phobie habe & das alles Freitag Nacht anfing, habe ich bis Montags gewartet, hatte jedoch Sonntags in der Nacht so starke "Krämpfe / Schmerzschübe" das ich spät eingeschlafen bin & endlich mal durchgeschlafen habe.Bin durch eine Freundin geweckt worden & sie rief dann in der Nacht von Montag auf Dienstag einem Krankenwagen, Mittwoch morgen musste ich dann in eine Nofall-Op , so nannte es der Arzt. Also ging das ganze etwa 3-4 Tage. Jetzt habe ich an der Stelle wo ich die Schmerzen vor der Op habe, wieder . War beim Arzt vor knapp 3 Tagen & sie sagte Blasenentzüngung obwohl ich keine Schmerzen beim pinkeln habe. Sie verschrieb mit Antibiotika & nach drei Tagen sind die Schmerzen immer noch nicht weg. Die fühlen sich an, als würde man die ganze Zeit mit einem Messer reinstechen, kann mir jemand helfen 😑😑😑

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Medizin & Schmerzen, 12

Es gibt auch "Phantomschmerzen" - die genaue Ursache sollte der Arzt feststellen können.

https://www.ppm-online.org/5-moeglichkeiten-damit-ihre-pflegekunden-phantomschme...


Praktisch jeder entfernte Körperteil kann zu solchen Qualen führen, also auch eine amputierte Brust, der entfernte Blinddarm oder sogar ein gezogener Zahn.


Expertenantwort
von aida99, Community-Experte für Gesundheit, 11

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist unter 116 117 bundesweit am Wochenende zu erreichen. Wenn Du Dir große Sorgen machst: Ruf dort an und fahr zu der angesagten Adresse.

Viele Bereitschaftsärzte machen nicht viel, außer Schmerzmittel zu verordnen. Aber der letzte, bei dem ich mit meinem Kind war, der war echt super und hat (wegen heftiger Bauschmerzen) einen Bluttest im Krankenhaus nebenan und einen Ultraschall angeordnet.

Weil Du keinen Blinddarm-Wurmfortsatz mehr hast, wird das ein Bereitschaftsarzt evtl. nicht alles machen - trotzdem kommen die Ärzte auf mehr Ideen als Du allein, oder wir Laien hier im Forum.

Antwort
von eraser65, 28

Hast du Fieber? Wenn ja, dann hat sich die Wunde evtl. entzündet.

Ansonsten dich mal bei einem anderen Arzt vorstellen oder direkt einen Termin im Krankenhaus machen, wo du operiert worden bist.

Kommentar von Chanteey ,

Wohne leider mittlin einer anderen Stadt 

Kommentar von eraser65 ,

Nichtsdestotrotz sollte ein anderer Arzt sich mal deinen Fall ansehen. Eventuell wird dieser auch deine Krankenakte bzw. die notwendigen Informationen aus dem Krankenhaus anfordern.

Das eine Wunde nach der Zeit wieder anfängt zu Schmerzen ist eigentlich unüblich. Entweder da ist wirklich was oder durch deine Phobie denkst du, dass dort etwas wäre. Ich weiß es nicht und ich glaube nicht, dass hier im Portal jemand eine explizite Antwort geben kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community