Blender Intro rendert lange, wieso?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab das unten schon gesehen: 11 Minuten pro Bild, das ist schon verflucht lange. Das Rendern über die Graphikkarte kann das ganze Beschleunigen, aber dafür muss die Graphikkarte das unterstützen, das ganze nennt sich CUDA. Das funzt aber nur, wenn man den Cycles-Renderer nutzt, beim internen Renderer bringt es nichts. Rechner aber nicht mit Wundern bei der Rechenzeit, es kann durchaus eine Halbierung der Zeiten bringen, aber auch dann braucht es noch ewig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Du klickst im default Modus rechts auf das kleine Kamera Symbol
2. stell beim rendermodus auf GPU (beim ersten mal musst du es glaub ich in den Einstellungen aktivieren)
3. bei dem Kamera Symbol runter scrollen zu "sampling", die Zahl bei render runter stellen ( Qualität wird etwas schlechter aber geht schneller)
4. bei light paths kannst du die Bounces noch ein wenig runterstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timmi2
06.03.2016, 15:54

und wenn du dann auf Animation klickst siehst du oben links die Voraussichtliche Wartezeit

0
Kommentar von Unlogged
06.03.2016, 15:59

Danke für deine Antwort, aber wie stell ich das in den einstellungen ein? (GPU)
Und wo steht Animation? xD

0
Kommentar von timmi2
06.03.2016, 16:05

such einfach mal bei YouTube "Blender GPU rendern" da findest du wie es geht. ich hoffe du hast wenigstens das Kamera Symbol in der leiste gefunden ^^ da müsste gleich darunter stehen "render und Animation" ;)

0
Kommentar von timmi2
06.03.2016, 16:07

zur not Blender template tutorial suchen wenn du gar nicht klar kommst

0

Rendern braucht viel leistung, die du nicht hast. Also lang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung