Blendenadapter für DSLR Nikon?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin,

neben den Kontakten befindet sich ein kleiner Hebel, den Du ein paar mm gegen den Uhrzeigersinn bewegen kannst, der die Blende öffnet (wenn der weiße Markierungspunkt auf 12 Uhr steht ist der Hebel auf 3 Uhr).

Allerdings schließt die Blende sofort wieder wenn Du den Hebel los läßt.

Falls die Frage in Richtung Retrostellung / Makrofotografie geht, müßte der Hebel entweder vorsichtig blockiert werden (z.B. mit Streichholz oder Pappe) oder Du verwendest einen (möglichst dünnen) Objektivadapter mit Abblendfunktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samienvy88
02.06.2016, 06:55

Interessant, vielen Dank ich werd mir das mal ansehen, und so fern ich nichts beschädige werd ich das probieren!

0

Leider gibt es keinen einfachen Adapter mit Blendenring.. Die AF-S Objektive von Nikon sind nicht so konzipiert, dass das klappen würde.

Du könntest allerdings dein 50mm Objektiv verkaufen und solltest du das 50mm f/1.8G haben, vielleicht stattdessen die Specialedition davon kaufen, die im Rahmen der Nikon DF rauskam und quasi das gleiche Objektiv nur eben mit Blendenring ist.. Keine optimale Lösung, aber leider die einzige..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samienvy88
02.06.2016, 06:58

Danke, ja ich hab das G  aber wie es aussieht werd ich mir dann das D kaufen, zusätzlich, weil verkaufen tu ich nichts aus meiner Foto Ausrüstung 😅

0
Kommentar von ItsJass
03.06.2016, 00:52

Da hast du tatsächlich Recht, sorry, ich dachte das SE würde sich mehr vom "normalen" unterscheiden und ganz im "Oldschoolstil" der DF einen Blendenring haben!

Dann bleiben wirklich nur die älteren Nikons.. :)

0