Bleifrei 98 statt 95?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

3 Oktan mehr bringt wenn nur noch minimal was, ich muss ja bei meinem Toyota auch schon Super zwangsweise Tanken weils kein Normal mehr gibt. Verbraucht etwas weniger aber die Fahrleistungen bleiben wie sie sind.

E10 würd ich garnich anfassen, Toyota hat zwar ne waage Freigabe dafür rausgegeben aber woran die das festmachen? Mein alter Corolla hätte demnach gerad so E10 tanken dürfen, ausprobiert hab ichs nich. Von dem ganzen Umweltgedöns halt ich ohnehin nix beim Auto, wer kauft sich schon nen Wagen nach Umweltaspekten? Da isses schon wichtiger das der Wagen zuverlässig is, Abgaswerte sind da wenig Aussagekräftig für.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du 98 Oktan fahren. Dein Motor verträgt das problemlos. Nur wirst du ausser Mehrkosten nichts davon haben.

E10 vertragen nicht alle Autos. Die Beimischung von Ethanol führt zu einem geringfügig erhöhten Verbrauch, der aber in der Regel durch den niedrigeren Preis mehr als wettgemacht wird.

Nahezu alle Modelle von Toyota ab Baujahr 1998 vertragen E10. Um ganz sicher zu gehen, frag mal bei deinem Freundlichen nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Benzin mit 98 Oktan bringt nicht mehr Leistung!

Die Oktanzahl steht für die sog. Klopffestigkeit. Unter hohem Druck kann sich Benzin selbst entzünden, noch bevor die Zündkerze das Gemisch entzündet. Diesen Vorgang bezeichnet man als "klopfen" weil der Motor sich dann anhört, als würde jemand dagegenklopfen. Da dieser Vorgang stattfindet bevor der Kolben den oberen Totpunkt erreicht hat haut die Explosion gegen die eigentliche Bewegung des Kolbens und kann daher den Motor zerstören.

Benzin mit 98 Oktan entzündet sich erst bei wesentlich höheren  Drücken, ist daher "klopffester".

Einen Motor, der 95er-Benzin verlangt, kannst du problemlos mit 98 oder 100 Oktan-Benzin fahren. Umgekehrt aber nicht. Ein Motor der für 98 Oktan ausgelegt ist erzeugt einen höheren Druck als ein Motor für 95 Oktan, daher würde sich 95er-Benzin sehr häufig zu früh entzünden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehrleistung gibt es nicht, es ist auch nicht besser für den Motor. Tanken kannst du es aber, wenn du unbedingt mehr ausgeben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von milotom
07.08.2016, 22:06

Aber warum gibt es dann 98?

0
Kommentar von franneck1989
07.08.2016, 22:17

Der wesentliche Unterschied ist die Klopffestigkeit. 98 Oktan lässt sich höher verdichten und früher zünden. Das nutzen z.B. Sportwagenmotoren aus, die darauf ausgelegt sind.

0

Bleifrei 98 bringt nur dem Tankwart mehr Leistung in Form von mehr Cash in der Kasse. 95er reicht völlig für Otto Normalverbrauchers Auto.

E10 gibt's in der Schweiz nicht. Das ist Benzin mit 10% Alkohol. Ist ziemlich umstritten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaputt gehen kann nichts, jedoch wirst du bei den kleinen Motoren keine Leistungsveränderung feststellen

Übrigens E10 ist gift für den Motor, es besteht zu 10 %aus Pflanzen. Praktusch tankst du armen Menschen in armen Ländern das Essen weg. Also finger weg von dem Blödsinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du bedenkenlos tanken, aber Du wirst keinen Unterschied bemerken da dein Motor dafür nicht ausgelegt ist.

Andersherum wenn dein Motor für Super 98 ausgelegt ist und Du tankst 95'er dann wird die Motorleistung sich verringern da der Zündzeitpunkt wegen der geringeren Oktanzahl auf "früher" geregelt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://de.wikipedia.org/wiki/E10_(Kraftstoff)

Also ich tanke kein E10 mehr, das Zeug hatte bei meinem Auto mal eine Gummidichtung zerfressen, billigerer Sprit und teure Reparatur.

Ich tanke 102 Oktan, obwohl bei meinem Wagen 95 ausreichen würde.

Die Leistungssteigerung fällt bei dem Mercedes nicht auf, er hat genug Power, aber er verbraucht dadurch weniger und die Tankfüllung reicht weiter.Obwohl 102 Oktan teurer sind, aber dadurch das die Reichweite größer ist spare ich sogar gegenüber den 95 Oktan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
07.08.2016, 22:19

Kaum vorstellbar, dass et weniger verbraucht, denn 95 Oktan hat sogar einen geringfügig höheren Energiegehalt

0

Mehr Oktan kannst immer tanken. Wirste aber nur am Geld merken ,,,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von milotom
07.08.2016, 22:03

Aber wirkt sich das auf die Leistung aus? 

0

Es geht bei dem Sprit um die Klopffestigkeit.

Der Hersteller empfiehlt immer, auf Grund der Verdichtung, welche Oktanzahl du fahren solltest. Gibt er bei dir 95 an, dann kannst du 98 fahren, allerdings wirst du keine Leistungssteigerung verspüren. Auch wenn der Motor etwas besser laufen sollte, kannst du nicht erwarten, dass du jetzt ein paar PS mehr hast. Dazu müsste einiges umgebaut werden, damit der Vorteil des Benzins spürbar wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?