Frage von EpsilonXr, 51

Bleibt es geheim wenn man minderjährig zum Psychologen geht?

Ich will mal zu einem Psychologen gehen und überprüfen ob ich vielleicht an Schizophrenie oder Depressionen leide. Allerdings will ich nicht, dass irgendjemand davon erfährt (ich bin 17). Geht das oder muss da ein Erziehungsberechtigter dabei sein ?

Antwort
von Anthonie, 31

Wenn du darum bittest geht das bestimmt, bist ja keine 10.
Als ich mit 17 da hin bin musste ich ein Formular ausfüllen (Standart für "Kinder", so erstes Wort, seit wann gestillt .. ) ich denke du kannst das bestimmt iwie umgehen, oder sonst zur Caritas, die sind sehr hilfsbereit und da gibts 100 pro eine Lösung

Antwort
von Moyin, 25

Es geht ohne Eltern. Schweigepflicht hat der Psychologe so oder so immer.

Das einzige was Schwierig wäre, ist wenn du privat Versichert bist. Denn dann müssen die Eltern ja die Rechnung bezahlen.

Wenn du gesetzlich bist, bekommen deine Eltern davon nichts mit. Der Psychologe wird dir auch nicht sagen dass du diesen Bescheid sagen solltest o.ä. 

Antwort
von CameGrande, 29

Ja. Psychologen haben eine Schweigepflicht, genau wie Ärzte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community