Frage von xsxjx, 70

Bleibt die erste große Liebe wirklich für immer?

Stimmt das wirklich?

Antwort
von ThePhoenix01, 31

Das kommt drauf an, das ist bei jedem Menschen unterschiedlich, du wirst viele Menschen treffen, die schon mehrere Beziehungen hatten, du wirst aber genau so auch Menschen treffen, die bei ihrer ersten Beziehung ihren Partner fürs Leben gefunden haben. Also das ist halt abhängig von Mensch zu Mensch, jeder hat eine eigene Erfahrung gemacht. =)



Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 28

Nein nicht immer. Und die erste Liebe muss auch nicht die große bzw wahre Liebe sein. Sie ist etwas "besonderes" weil man viel Neues erlebt, zB Gefühle die man vorher nicht kannte, den ersten Kuss, das erste Mal, den ersten Liebeskummer usw. Man glaubt dass es immer so bleibt und man nie wieder so lieben kann, aber das stimmt nicht. Viele finden den Partner fürs Leben erst viel später und belächeln dann die erste Beziehung. Und andere vergessen sie nie...

Antwort
von Repwf, 20

Ja, glaube ich schon!

ABER ich glaube nicht das die erste Beziehung auch die erste wirkliche LIEBE sein muss...

Antwort
von Franzona, 19

Nicht bei jedem.
Aber manchmal denkt man die erste Liebe ist das allerbeste und man trauert darum, wenn es nicht geklappt hat aber irgendwann lernt man jemanden kennen, der dann auch der absolute Hammer ist und man merkt, dass da Gefühlsmäßig doch noch viel mehr geht...

Manchmal ist der erste Freund die erste große Liebe, aber manchmal ist es erst der dritte Freund...

Wenn es die wirklich große Liebe ist, dann spührt man das, das kommt nicht allein vom sagen... und ich denke, dann bleibt sie für immer. Aber damit das klappt und die Bezihung hält, muss man daran arbeiten, ehrlich sein etc...

Antwort
von Marko212, 30

In Erinnerung wird sie immer bleiben. Lieben wirst du sieh nicht zwingend für immer. Das heißt nach einer Trennung wahrscheinlich spätestens nach 7 Jahren nichtmehr.

Kommentar von RSA2016 ,

Warum 7 jahre?

Kommentar von Marko212 ,

Ist eine Faustregel die ich gelernt habe. Die meisten belastenden Dinge wie ein Todesfall sind spätestens nach 7 Jahren überwunden. Wenn man denn auch loslassen kann und sich nicht weiterhin wo reinsteigert.

Antwort
von Marcel1809, 35

Kann man so nicht Sagen...
Aber meistens prägt sie dich sehr lange...

Antwort
von elenore, 10

Bei der ersten Liebe ist man noch völlig unbelastet von negativen Erfahrungen. Man denkt wirklich: "Für immer!"

Die erste Liebe hält nur selten, aber die erste Liebe setzt Maßstäbe für die folgende Beziehungen.

Aber um die Frage zu beantworten, ja ich glaube man liebt seine erste Große Liebe auf gewisser weise immer....wenn die Zeit eine lange und schöne war, und meistens ist die erste Liebe nun mal was besonderes, dann wird derjenige/diejenige immer einen "Ehrenplatz" in deinem Herzen haben.

Trotzdem, man liebt vielleicht nicht sehr oft im Leben, aber auch nicht nur einmal!

Antwort
von Tastenheld, 16

Meine erste liebe war leider lesbisch wie sich später herausstelle.

Antwort
von TimeosciIlator, 11

"Wo ist die Liebe zuhause?" sang Gilbert Becaud in einem seiner Schlager. Antwort: "Unter dem Dach !" Die Liebe zum aktuellen Lebenspartner wird immer die "Number One" bleiben.

Die erste große Liebe besitzt nur eine historische Bedeutung, die man sicherlich in guter Erinnerung behalten wird. Es sei denn sie ist immer noch aktuell.

Antwort
von KevinLevrone, 20

Nein, weil irgendwann wird die Erwachsenen, dick, oder alt und dann denkst du dir wtf und die hast du mal geliebt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten