Frage von Franzicats, 62

Bleibt der Kater nun im keller?

Hallo. Samstag haben meine Familie und ich uns einen Kater ins Haus geholt. Wir haben schon Erfahrungen mit Katzen gemacht. Aber leider kommt der kleine nur nachts heraus , und frisst dann. Tagsüber lässt er sich nicht blicken. Meist ist er dann im Keller hinterm Schrank. Wie wird sich das bald ändern? Habt ihr Tricks oder ähnliches? Weil er kann ja nicht den ganzen tag im Keller verbringen... Danke im voraus

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 12

Der ist doch grad mal 3 Tage da. Dass der noch Angst hat ist da nicht unüblich

Wo kommt er her, hat er Erfahrung mit Menschen? Wir alt ist er? Im Grunde geht es nun darum Vertrauen aufzubauen, je nachdem was er für einer ist muss man dabei aber unterschiedlich vorsichtig sein

Habt ihr noch andere Katzen im Haus und wenn ja, wie verstehen die sich? Katzen als soziale Wesen lernen am Vorbild. Ne andere Katze die selbstverständlich mit euch umgeht könnte viel bewirken

Antwort
von butterblume500, 28

Lasst ihm doch bisschen Zeit erst mal mit allem klar zu kommen, er wird sich schon an alles neue gewöhnen und euch ein toller Mitbewohner sein. Aber es geht nichts mit Druck sondern nur mit Geduld und Liebe.

Kommentar von Franzicats ,

Danke für deine Antwort. Das weiß ich natürlich, er muss sich ja erstmal einfinden in sein neues leben

Antwort
von PumaDSayo, 33

Versuch stück für Stück sein vertrauen zu gewinnen und ihn an eine andere Umgebung zu gewöhnen. Falls es gar nicht geht macht die Kellertür immer zu oder entfernt den Schwarnk. Unser Kater hatte das früher auch aaber um so mehr wir sein vertrauen gewannen um so länger und mehr kam er heraus. :)

Antwort
von Blitzlicht2000, 22

offensichtlich ist das Katerchen wegen der fremden Umgebung verängstigt. Ist es bei euch laut und hektisch? Kann jemand den Kleinen vielleicht häufiger streicheln, leise zureden und auf den Arm oder Schoß nehmen? Wenigstens für eine gewisse (kurze) Zeit, bis das Tierchen heimisch geworden ist. Ein junges Tier ist wie ein Baby. viel Erfolg und viel freude!

Kommentar von Franzicats ,

Es ist eher leise bei uns. Ich hab auch schon versucht, ihn zu streicheln. das klappt ein Moment , doch dann geht er wieder. Dankeschön!:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten