Frage von lupae, 60

Bleibenden Zahn ziehen lassen - Schmerzen/Beruhigen?

Hallo liebe Community! Mein Stiefbruder muss sich morgen einen Zahn ziehen lassen, und hat höllische Angst davor! Er zittert jetzt schon, und weigert sich auch morgen mitzufahren... Er meint, er wird die Schmerzen nicht aushalten (weil, glaube ich, der Zahn bei der Wurzel etwas eitrig und entzunden ist) und dieses bekannte "Knacks"-Geräusch macht ihn fertig. Könnt ihr mir vlt sagen, ob es wirklich wehtut? Und was er zur Beruhigung machen kann (außer Tee trinken, Musik hören, Autogenes Training)? Er hat nun schon so lange Probleme mit dem Zahn, und ich will doch, dass es ihm besser geht :(

Antwort
von MonikaDodo, 38

Er bekommt soviel Schmerzmittel gespritzt bis es nicht mehr wehtut!
Er wird keine Schmerzen haben.
Gegen das Geräusch helfen evtl. Ohrstöpsel mit Musik (Handy), richtig laut! Soll noch ein paar Baldrian nehmen, so 2 Std. Vorher!

Antwort
von authumbla, 32

Leider muss ich sagen, dass es bei entzündeten Zähnen nicht immer möglich ist, völlige Schmerzfreiheit zu erzielen.

Antwort
von xdmartinhi, 35

Hatte das auch das läuft so ab:

Zuerst wird er betäubt also die stelle. Das er nichta fühlt. Dann wird der zahn gezogen und er blutet dann vielleicht kurz. Dann wird er enntweder genäht oder wunde offen gelassen. Er kann dann halt nicht alles essen bzw nicht alle beeide seiten kauen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community