Frage von Hayati47, 140

Bleiben oder fliehen, wie würdet ihr euch entscheiden?

Stellt euch vor, ihr wacht eines Morgens auf und der Krieg hat begonnen. Sucht ihr den Weg der Flucht oder sieht ihr zu, wie man anderen und euch das Recht auf Leben entzogen wird ?

Antwort
von Woelfin1989, 35

Was für eine Art von Krieg?

Interstaatlich oder Bürgerkrieg? Das fände ich schon mal 'nen Unterschied. Bei einem interstaatlichen Krieg oder sogar Weltkrieg wäre es ja nirgends wirklich sicher, da würde ich vermutlich da bleiben, wo meine Freunde und Familie ist. Ich würde wahrscheinlich versuchen, mich auf's Land oder so zurück zu ziehen, also auf jeden Fall raus aus der Stadt, und hoffen, dass alles gut geht.

Bei einem Bürgerkrieg mit so chaotischen Zuständen wie z. B. in Syrien würde ich mein Kind schnappen und so schnell wie möglich verschwinden, zumindest würde ich das wohl versuchen.

Ich kann verstehen, dass die Menschen aus dem Nahen Osten fliehen. Es gibt so viele festgefahrene Fronten, so ein Chaos und so eine Anarchie, dass mir Kämpfen dort irgendwie auch sinnlos erschiene...

Antwort
von ponter, 39

Du machst es dir zu einfach. Deine Frage ist nicht ausreichend durchdacht. 

Es gibt verschiedene Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt.

Stellt euch vor, ihr wacht eines Morgens auf und der Krieg hat begonnen

Ist wohl eher utopisch, denn in den meisten Fällen, ist wohl die zitierte Situation bereits im Vorfeld absehbar. Sprechen wir von Deutschland, dann kommt ggf. erst einmal folgender Artikel des GG zur Anwendung.

http://www.asfrab.de/grundgesetz-gg/artikel-12a-dienstverpflichtungen.html

Ich zitiere mal den ersten Absatz:

Männer können vom vollendeten achtzehnten Lebensjahr an zum Dienst in den Streitkräften, im Bundesgrenzschutz oder in einem Zivilschutzverband verpflichtet werden.

Wie die Reaktion in einer solchen Situation ausfällt, lässt sich nicht ohne Weiteres sagen. 

Hängt individuell von den jeweiligen Ereignissen und einigen Faktoren ab, z.B. ob die Möglichkeit zur Flucht gegeben ist oder etwa, ob absehbar ist, dass der Konflikt in Kürze wieder beendet sein wird.

sieht ihr zu, wie man anderen und euch das Recht auf Leben entzogen wird ?

Lässt sich leicht sagen, wenn man eine vergleichbare Situation nie erlebt habe.

Welche Möglichkeiten habe ich denn als Zivilist, mich gegen einen Übergriff zu wehren? Macht es überhaupt Sinn, das Leben aufs Spiel zu setzen? usw.

Eine Menge Punkte, die miteinbezogen werden müssen.

Kommentar von Hayati47 ,

Ich weiß das man mehr Punkte einbeziehen kann, aber ich habe es bewusst unterlassen. Ich wollte mal indirekt zeigen wie die meisten denken, denn manche von ihnen meinen, Flüchtende sollten in ihr Land zurückkehren. Leicht gesagt, schwer getan. Womöglich sind es diese Menschen, die als erste das Land verlassen.. 

Ziel war es zum nachdenken anzuregen. Würden diese Menschen selbst Flüchten oder wie sie immer so leicht sagen, in diesem Land zurückbleiben. Natürlich ist die Antwort höchstwahrscheinlich zu erwarten, aber die Frage intressiert mich dennoch.

Antwort
von mm78pr, 78

je nachdem wo die besseren Überlebens/Zukunftschancen zufinden sind. Das kann Bleiben oder auch Fliehen sein. Kommt drauf an wie lang so ein Krieg dauert und ob die Sieger im eigenen Land auf der selben Seite wie man selbst stehen.

Antwort
von JBEZorg, 34

Das werden kaum die modernen Europäer verstehen aber es ist ganz einfach. Kranke, Alte, Frauen und Kinder sollten in Sicherheit gebract werden. Männer kämpfen. Immer.

Antwort
von ralarai, 64

Erstmal bleiben und so lange wie möglich noch anderen zu helfen
Irgendwann fliehen

Antwort
von jessiehp, 77

Fliehen und Sticheleien mitnehmen, wie mir möglich

Kommentar von jessiehp ,

so viele '

Antwort
von fernandoHuart, 48

Wenn deiner Entscheidung deine Familie und Dich gesund, frei und glücklich macht, ist es die richtige. Die kann man Dir Keinen abnehmen.

Antwort
von Alleswisserr, 41

Meine familie wohnt seit unzähligen generationen in deutschland, wir haben ein buch, wo ein riesengroßer stammbaum drinn steht. Ich würde definitiv bleiben.

Antwort
von AgentZero38, 65

Kommt ganz auf die Situation an 

Antwort
von Christi88, 39

Stellt euch mal vor, ihr müsstet in den nahen Osten flüchten....

Ich käme mir ehrlich gesagt ziemlich dumm vor, in meinem Alter und nach abgeleistetem Wehrdienst einfach wegzulaufen. Ich meine, wozu hab ich gelernt mit einer Waffe umzugehn? Alte Menschen, Frauen und Kinder sollten natürlich das weite suchen.

Antwort
von Germandefence, 40

Auf Dauer wird es nur noch schlimmer in Deutschland Stempelt mich als verschwörungstheoretiker ab aber es ist so.

Antwort
von loveturkey50, 45

Bleiben und kämpfen

Antwort
von Etter, 29

Von wo nach wo wegen was fliehen?

Infos?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten