Bleiben Frühchen kleiner?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ich wurde im 7. Monat zur Welt gebracht und war im Grundschulalter immer die größte in der Klasse :D
Mittlerweile bin ich im Teenageralter und 1,68m groß! (wachsen werde ich wohl nicht mehr. xd)
Ich denke, das ist von Mensch zu Mensch verschieden und hat nichts mit dem Geburtsmonat zutun! :]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist jetzt alles andere als besonders aussagekräftig, ABER....

Bei mir war es auch so. 12 Wochen zu früh geboren. Ich war immer kleiner als alle anderen Kinder, dünner als die meisten Kinder, bis heute auch. Ich bin 16, 158cm groß. Ich hatte auch keinen enormen Wachstumsschub und wachse wahrscheinlich gar nicht mehr. Meine Eltern sind beide "Durschnittlich" groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch 5 wochen zu früh gekommen. Bin jetzt trotzdem 1.60m groß.Bin jetzt 13 und habe auch meine periode ich wachse aber trotzdem noch,zwar nicht viel aber ein bisschen.Vielleicht kommt es ja noch es ist ja nicht bei jedem gleich,aber vielleicht kommst du auch nach deiner Mutter und wirst nocht so groß.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner kleiner kam auch zu früh und ist jetzt in seiner kitagruppe der größte ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dass du ein frühchen warst, KANN duchaus einen einfluss darauf haben, dass du etwas kleiner bist als der durschnitt, muss es aber nicht. es kann genauso gut in den genen liegen.

meine beste freundin ist auch etwa dein kalliber, dabei fällt mir in der familie keiner ein, der wirklich sehr klein ist. und frühchen war sie auch keins...

sei mir nicht böse, wenn ich dir nun sagen werde, dass die chance, dass du noch viel wachsen wirst eher gering ist. ich tippe mal so in den nächsten drei jahren auf maximal 4 bis 5 cm, eher weniger...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quatsch! Ich hatte in meiner Klasse ein Mädchen (13) was auch zu früh geboren war. Sie ist 1.65. Ich glaube es spielt eher selten eine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Sohn war 8 Wochen zu früh. Der ist mit 16 Jahren größer wie Ich/ sein Vater. Daran kann es also eigentlich nicht liegen.

Aber Vererbung ist wohl eher eine Ursache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Frühchen" holen normalerweise (je nach der Schwangerschaftswoche, in der sie geboren wurden / zur Welt kamen) alle "Defizite"  bis zur Einschulung auf.

Mit 15 kann es außerdem gut sein, dass du noch wachsen wirst.

Solltest du nicht mehr wachsen, dann hat das nichts damit zu tun, dass du ein "Frühchen" warst, sondern damit, dass deine endgültige Körpergröße schon bei deiner Zeugung der genetisch festgelegt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein mein Sohn war auch zu früh und ist jetzt der größte seiner Klasse. Du kommst einfach mehr nach deiner Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst so groß wie es in deinen Genen steht (solange du nicht hungern musst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ich bin auch Frühchen und bin ziemlich groß. Wenn du klein bist, kann das daran liegen, dass deine Eltern auch klein sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht unbedingt. Aber da Frühchen bei ihrer Geburt kaum angepasst sind, haben sie oft Probleme wie z. B. Wachstumsstörung, Behinderungen, Allergien, Herzfehler, Legasthenie und Epilepsie. Manche tragen aber selbst in extremen Fällen (z. B. vier Monate vor dem Geburtstermin) keine Folgeschäden davon. Das sind aber Ausnahmen.

Es kann wirklich sein, dass du wegen deiner Frühgeburt so klein bist, aber es kann auch an deiner Mutter liegen. Mach dir deswegen keinen Kopf, du kannst es nicht ändern! Solange du sonst keine Probleme hast, ist das völlig normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einer meiner Brüder war auch ein Frühchen und am Ende 1,86m groß,

hat also nix zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi, das hat nicht wirklich etwas mit frühchen zutun sondern mit den Genen. Sie sind meistens natürlich im baby und kleinkind alter kleiner und zarter als andere, aber der rest hat damit nichts zutun meines wissens

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den allermeisten Fällen holen Frühchen den Rückstand bald wieder auf und die weitere körperliche Entwicklung verläuft normal. Dass du etwas kleiner bist als der Durchschnitt wird nicht damit zusammenhängen, dass du ein Frühchen warst. Immerhin bist du dann ja auch nicht einfach "durchschnittlich". Ist doch auch was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

häufig bleiben extreme frühchen auch später klein und zart, aber nicht immer. mein junge kam in der 26.Woche mit knapp über 900g zur welt und ist mit gerade 15 jahren jetzt 1,84 groß und hat schuhgröße 47.........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung