Frage von Christoph34212, 58

Blau/Grünstich hat jemand eine Lösung?

Hallo, Jemand aus meinem Umfeld hat sich ein neuen PC gekauft. Dieser Funktioniert auch aber er hat einen Blaustich. Als erstes war der Alte PC dran wo keine Probleme auftraten. Nun wurde der neue angeschlossen. Dieser hatte nun aber ein Blaustich also haben wir erstmal im Monitor Menü versucht den Kontrast zu ändern was nicht geholfen hat. Dann haben wir die Kabel geprüft diese sind verschraubt. Der Prozessor ist ein Intel Pentium E5200. Es ist keine Grafikkarte verbaut sprich die Kabel sind am Mainboard(Onboard). Nun weiß ich nicht weiter weil mir fällt nichts mehr ein was ich vielleicht noch probieren könnte. Das weitere Problem ist das ich auf Grund der Entfernung nicht da sein kann was das ganze noch schwerer macht.

Danke für eure Antworten!

LG Chris

Expertenantwort
von hans39, Community-Experte für Computer, 17

Über die Ursache des Farbstichs  kann ich nur spekulieren. Eine digitale Verbindung, wie z. B. DVI würde das Problem wahrscheinlich lösen. Wenn nicht, dann ist die Farbeinstellung in der Grafikkartensoftware nicht korrekt.

Pragmatischer wäre es, den Blaustich im Monitor-Menü > Farbeinstellungen > RGB, Blau soweit zurückzunehmen, bis das Weiß tatsächlich weiß ist.

Es geht auch am PC über Systemsteuerung > in Intel HD-Grafik > bei meinem PC z. B.: Farbeinstellungen > Standard > unter Farbverbesserung Blau auswählen > Helligheit soweit, wie notwendig zurücksetzen > Übernehmen. Siehe Bildbeispiel.

Antwort
von Gaskutscher, 24

Ich tippe auf ein defektes VGA-Kabel. Oder wurde das Kabel beibehalten?

Dann könnte der Anschluss - ich mutmaße VGA und kein DVI oder HDMI - am Motherboard defekt sein.

Da der Monitor selbst funktioniert schließe ich diesen als Fehlerquelle aus.

Günstigste Problemlösung wenn es der Anschluss auf dem Board sein sollte -> für ca. 30-40 Euro einfach eine günstige Grafikkarte kaufen. Hat dann u.U. sogar eine bessere Performance als die Onboardgrafik.

Als Beispiel: GeForce GT 210 (passiv gekühlt, macht also auch keinen Radau).

Kommentar von Christoph34212 ,

Hallo, das VGA Kabel wurde übernommen.

Kommentar von Gaskutscher ,

Dann befürchte ich - ohne den Rechner gesehen zu haben auch ohne Gewähr - das der VGA-Anschluss vom Motherboard einen Defekt hat.

Einfach mal am Stecker wackeln - an beiden Seiten. Nicht das er am Monitor nicht verschraubt ist und nun etwas rausgerutscht ist.

Antwort
von MrDelock, 23

Ich gehe mal davon aus dass du ein VGA-Kabel benutzt. Wenn dies so ist ist vermutlich das Kabel, bzw. einer der VGA-Anschlüsse (PC oder Monitor) defekt.

Kommentar von Christoph34212 ,

Wie gesagt das gleiche VGA Kabel wurde beim alten PC verwendet weswegen ich dieses Ausschließen kann. Das der VGA Anschluss am PC kaputt ist kann sein nur das wäre nicht so toll da man in diesem Fall das Mainboard austauschen müsste.

Kommentar von MrDelock ,

Ich würde es dennoch vorerst mit ein anderes Kabel versuchen falls du noch eins da hast. Das ist um einiges günstiger als ein neues Mainboard.

Antwort
von qugart, 17

Grafikeinstellungen per Software ändern.

Ansonsten evtl. ein Defekt.

Antwort
von PWolff, 17
Kommentar von Christoph34212 ,

Danke für deine Antwort! Das habe ich schon probiert hat aber nicht geholfen.

Kommentar von PWolff ,

Wie werden denn die 16 CGA-Farben angezeigt?

(entweder im Web suchen oder in einer Eingabeaufforderung nacheinander

color 80
color 90
color a0
color b0
color c0
color d0
color e0
color f0

eingeben. Dabei müssten die Hintergrundfarben

dunkelgrau
blau
hellgrün
hellcyan
hellrot
hellmagenta
gelb
weiß

erscheinen. Sind insbesondere dunkelgrau und weiß farbstichig? Werden irgendwelche anderen Farben grau oder schwarz angezeigt?

Antwort
von chrissdecross, 16

Anderen monitor ausprobieren?

Kommentar von chrissdecross ,

benutzt du ne grafikkarte?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community