Frage von rosimagsonne, 187

Blaue Zehe?

Hallo Leute hier meine Geschichte: Vor ca. 2 Jahren wurde mir eine Entzündung am linken großen Zeh wegoperiert. Die Operationswunde hat sich stark enzündet so das man kurz darauf erneuert operieren musste. Seid dem ist es nie richtig gut geworden. Der Zeh ist immer rot und seid neustem habe ich auch unterhalb vom Nagel eine Verhärtung festgestellt. Außerdem werden die Zehen des linken Fußes immer blau. Es läuft aber kein Eiter. Meine weiteren Symptome sind: dauerhafter Schwindel und seit 3 Monaten keine Regelblutung mehr😩. Bitte helft mir ich bin so verzweifelt weil die Ärzte einfach nichts machen.
Lg von Rosi ☀️

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von loema, 114

Hat man dich mal auf den Krankenhauskeim getestet?
Das fiel mir gerade dazu ein. Muss nicht passen.

Kommentar von rosimagsonne ,

Ja es wurde schon ein ausführliches Blutbild gemacht :/

Kommentar von loema ,

Puh! Das ist gut.
Es kann sein, dass sich von der OP Narben im tiefen Gewebe gebildet haben, die die Durchblutung behindern.
Wenn dir die Ärzte nicht weiterhelfen, könntest du einen Termin bei einem Ostheopaten vereinbaren. Vielleicht kann er deinen Fuß mal abtasten und hat dazu eine Meinung, die sonst niemand berücksichtigt. Ostheopaten können die Narbenbildungen nach OPs therapieren.

Antwort
von Nessie1304, 91

Wegen der Regel solltest du zum Frauenarzt gehen und dich vom Hausarzt wegen Schwindel durchchecken lassen. Wenn der nichts findet, dann Überweisung zum Neurologen erbitten. Der Zeh braucht natürlich auch Beachtung, aber die anderen Baustellen würde ich getrennt sehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten