Frage von lenaja, 45

Blaue Flecken und Krankeitsgefühl?

Hallo liebe Community, wie man bei mir im Profil sieht, habe ich öfters gesundheitliche Probleme und da ich nicht bei jedem Schwachsinn zum Arzt rennen möchte, dachte ich, dass ich mal wieder euch um Rat bitte :-) ich hoffe ihr könnt mir ernst gemeinte antworten geben. 

Ich habe seit ein paar Wochen fast durchgehend Bauchschmerzen, ein Gefühl der durchgehenden Sattheit (esse trotzdem genug, muss ja sein), Hitzewellen aber kein Fieber, extreme Kreislaufprobleme und Rücken/Gliederschmerzen.

 Manchmal habe ich Veränderungen im Stuhl oder Brechreiz. Aber Letzteres kam nicht wirklich oft vor. Dennoch entdeckte ich gerade eine gräuliche Verfärbung auf meinem rechten Arm, knapp über der Ader. Es ist nicht sonderlich auffällig aber da mein gesamter Arm wehtat und sich anfühlte als würde er krämpfen guckte ich ihn mir an. Komisch ist aber, dass ich mich nicht gestoßen habe oder ähnliches und so was habe ich in letzter Zeit öfter.

 Ich stehe auf oder gucke in den Spiegel und bemerke auffällige Stellen oder habe Schmerzen, an Stellen, an denen ich wirklich nichts gemacht habe. Das Ganze ist  verwunderlich. 

Bin 1.65 m groß, 17 Jahre alt und wiege 60 kg. 

Dazu kommt, dass ich leider doch sehr viel rauche, ich weiß, dass das ungesund ist also bitte keine Moralapostel. Was meint ihr, kennt jemand sich damit aus?

 Danke und liebe Grüße :)

Antwort
von Kokusnuss24937, 10

Du möchtest nicht "wegen jedem Schwachsinn" zum Arzt gehen?! Das ist aber kein Schwachsinn, das hört sich sehr ernst an! Also unbedingt zum Arzt, du hast schon viel zu lange gewartet, mit so etwas ist nicht lax umzugehen! Auf dieser Seite wird dir niemand eine Ferndiagnose stellen können, das musst du einen Experten anschauen lassen! Also sofort zum Arzt!

Antwort
von jackyich, 23

Dies soll jetzt keine moraderpostel sein. Durch das starke rauchen, verkleben die Gefäße. Es kommt dann dadurch zu duchblutungsstörungen, was zur Folge hat, dass es an manchen Stellen schmerzt.

Die Frage ist jedoch, seit wann rauchst du denn so stark, gibt es vorerkrankungen im Familienkreis?

Dies könnten auch andere Ursachen haben, Allergien, Stress, Ernährung, Medikamente zb die Pille....

Vielleicht ist es besser diesmal wirklich zum Arzt zu gehen.

Lass ein komplettes Blutbild von dir machen und lass dich mal komplett auf den Kopf stellen, da du, wie du schon sagtest, öfter mal krank bist.

Ich wünsche dir dennoch eine angenehme Nacht und gute Besserung. Lg

Kommentar von jackyich ,

habe so eben eine frage von dir gelesen, diese ist aber vom 12.5.16 konntest du bis jetzt eine Schwangerschaft ausschließen?

Kommentar von jackyich ,

oh, bitte entschuldige, hab mich am Datum vertan, ich schätze mal, dass du eine Schwangerschaft ausschließen konntest. Bitte beachte meinen letzten kommi nicht. *peinliche Situation :) * hihi

Kommentar von lenaja ,

Ja, konnte sie glücklicherweise ausschließen! Rauche seit 3 Jahren und seit knapp einem deutlich mehr als vorher :/ aufhören ist halt doch nicht so leicht, wie man es am Anfang denkt  

Da ich meine Eltern nicht kenne, kann ich zu Vorerkrankungen leider auch nichts sagen 😐

Danke dir!:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community