Frage von SasciaJylle, 60

Blaue Blitze aus Steckdose?

Fast immer, wenn ich den Stecker von meinem Laptop in meine Mehrfachsteckdose stecke, kann man blaue Blitze sehen.

Wenn ich jedoch z. B. den Handystecker in den selben Steckerplatz stecke, kommen keine Blitze.

Ob die Blitze auch bei anderen Steckdosen kommen, weiß ich nicht. Kann ich auch nicht weiter ausprobieren, weil die ja in der Wand stecken, und man das da ja schlecht sehen kann.

Antwort
von Franky12345678, 12

Völlig normal!

Sobald der Stecker Kontakt kriegt, springen kurz Funken.

Das macht jede Steckverbindung und auch jeder Schalter (Es sei denn, die Spannung ist im Schaltmoment 0V). 

Man sieht es nur nicht immer und es ist mal mehr mal weniger stark. 

Die meisten heutigen Steckerleisten sind aus billigem, dünnen Plastik gefertigt, welches meist schon so billig-glasig-halbdurchsichtig ist. Dieses typische Dreifachsteckdosenplastik halt. Hier schimmert der Funke halt durch und ist zu sehen (besonders bei Dunkelheit funkt manchmal die gesamte Leiste blau auf).

Die Wandsteckdosen dagegen haben idr. einen höherwertigen Kunststoff, so dass es dort nicht durchschimmert.

Antwort
von wollyuno, 25

schalt den laptop aus und steck in dann ein,da sollte es nicht mehr funken.es funkt sogar im lichtschalter wenn du einschaltest und völlig normal nur kannst es nicht sehn wegen der abdeckung.um so größer die last um so mehr funken ist die einfache regel beim einschalten

Kommentar von SasciaJylle ,

Es ist nur leider so, dass selbst dann Blitze kommen, wenn ich den Stecker einstecke, ohne dass das andere Ende im Laptop steckt

Kommentar von wollyuno ,

ok dann zieht das netzteil einfach strom und das sieht man.falls du einen mehrfachstecker mit schalter verwendest findet der funken eben beim einschalten im schalter statt

Antwort
von YankoCBR, 23

Das ist quasi springender Strom. Er springt aus der dose an den Stecker.
Das ist normal und nicht schlimm.
Dein handyladekabel hat nur wahrscheinlich so eine geringe stromaufnahme das dort der Strom nicht so leicht fließen kann.

Antwort
von onidagori, 31

Ist die Mehrfachsteckdose TÜV geprüfte oder so ein Billigteil? Wenn sowas billiges, dann wechsle sie in eine TÜV zugelassene um. 

Kommentar von SasciaJylle ,

Unten klebt ein TÜV-Kleber

Kommentar von pwohpwoh ,

MIt der Qualität der Steckdose hat das nichts zu tun sondern mit der kapazitiven Last des Verbrauchers

Kommentar von onidagori ,

Und ob es mit der Qualität etwas zu tun hat. Seit ich meine Mehrfachsteckdose in eine Qualitatsdose austauschte, blitzt bei mir nichts mehr und Steckdose in der Wand wird auch nicht mehr heiß. Die Billigsteckdosen können brandgefährlich werden.

Kommentar von wollyuno ,

hat nichts mit der qualität zu tun nur mit der last,falls kindersicherung eingebaut kannst es nicht mehr sehn wegen der abdeckung

Kommentar von onidagori ,

Viele Wohnungsbrände entstehen von den billigen Steckdosen, die nicht TÜV geprüfte sind. Da sind einfach schlechte Materialien verarbeitet, billig eben. Kurzschlüsse sind da an der Tagesordnung. Bei einem Laptop ist die Leistung nicht so groß, daß es zu einem Kurzschluss kommen kann. Da liegt es eher an der Mehrfachsteckdose. 

Kommentar von wollyuno ,

wenn dann entsteht so etwas wegen überlastung oder schlechten kontakten indem etwas zum schmoren anfängt.

Kommentar von onidagori ,

Deine Wohnung, die dann brennt, nicht meine, Besserwisser!

Kommentar von DGsuchRat ,

onidagori hat Recht. wollyuno - du nennst die Gründe, warum es zu schmoren anfangen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community