Blau oder silberspray?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wichtig ist vor allem, egal welches Du nimmst, dass Du sicher bist, dass es nur eine Kleinigkeit ist. Wenn etwas genäht werden muss, gibt es ein großes Problem, wenn vorher was rein gesprüht wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
15.05.2016, 19:23

Deswegen nimmt man Octenisept Wundspühllösung, dann kann der Doc auch noch Nähen, selbst wenn man die Wunde schon versorgt hat.

0

Ich habe ein ganz normales Desinfektionsspray vom Drogeriemarkt. Habe noch keinen Unterschied zwischen einem für Wunden bei Menschen und einem speziellen Pferdespray feststellen können - ist ja im Grunde eh dasselbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
15.05.2016, 19:22

Du hast sogar recht - es ist sogar besser.

1

Gar nichts von beidem nutzen. Unser Tierarzt rät von diesem Zeugs ab und empfiehlt Octenisept. Das ist j eig ein Wund und Schleimhautspray für Menschen jedoch deutlich besser als die anderen Sprays da diese Metalle und so enthalten.
Gibts übrigens in der Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
15.05.2016, 16:34

octenisept NIEMALS auf schleimhaut aufbringen. dort ist es hoch schädlich.

und silbersprays sind absolut unschädlich, da kolloidales silber antiseptisch wirkt.

1

Also ich habe eins von Equiva, das heißt wund-er-blau oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Purzelmaus99
15.05.2016, 15:51

Ok und das kann man auf offene Wunden sprühen?

0
Kommentar von lastunicorn007
15.05.2016, 15:54

Ja. Meistens steht auch auf den Rückseiten solcher Sprays, wozu diese geeignet sind. Die meisten sind aber dazu da, dass sie Wunden desinfizieren und verhindern, dass Keime in die Wunde gelangen. Also auch für offene geeignet.

0
Kommentar von lastunicorn007
15.05.2016, 16:01

Falls du dir nicht sicher bist kannst du im Laden auch eine Verkäuferin fragen, für welche Art von Wunden die Sprays genau geeignet sind.

0

Weder noch - beides kommt bei mir nicht ans Pferd. Blauspray wurde für Klauensäuche entwickelt und Silberspray ist kein echtes Desinfektionsmittel.

Man kauft bei Aldi die Wundspühllösung von Octenisept (kauf da immer gleich einen ganzen Pack - günstiger geht es nirgends).

Dann kauft man sich für 11 Euro einen Eimer Argiletz Heilerde.

Dann bist du rund um für alle Fälle abgesichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das vom raiffeisen und von landi ist ziemlich gut - und günstig.

das blau im blauspray ist nur dafür da, dass man eine kontrolle hat, wieviel drauf ist und wo es gelandet ist.

ich finde farbloses besser.

du kannst auch octenisept und anschliessend sprühpflaster benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
15.05.2016, 19:17

Ein Blauspray gehört auf Kuhklauen, nicht auf Wunden vom Pferd.

Das Octenisept bekommst doch bei Aldi super günstig.

0

Was möchtest Du wissen?