Blasenkatheter präventiv legen bei Spinalanästhesie zum Schutz vor Harnverhalt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe einmal einen Bladenkatheder nach einer Operation bekommen, weil ich solche Unterleibsschmerzen hatte, dass sich die Blase nicht lösen konnte. Ich war sehr froh, dass es diese Möglichkeit gibt. So wie du deinen Fall beschreibst, würde ich das auf jeden Fall machen lassen, der Katheder bleibt ja nur für eine relativ begrenzte Zeit drinnen, von daher denke ich dass das keine Pribleme geben sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dudi66
14.11.2016, 19:31

Vielen Dank für die Antwort. Die Anästhesistin hat sich aufgrund meiner Vorgeschichte letztendlich für eine Vollnarkose entschieden und das Metall ist erfolgreich aus dem Sprunggelenk entfernt worden. Im Krankenhaus habe ich mir dann doch noch eine Blasenentzündung eingefangen - das ist aber eine andere Geschichte...

0