Frage von wastedlive, 32

Blasenentzündung oder könnte es was anderes sein?

Hey,

Also ich war heute zu besuch bei Verwandten und musste dann normal auch mal auf die Toilette. Es tat nichts weh beim Wasserlassen aber wo ich dann fertig war und aufstehen wollte, habe ich immer noch dieses Gefühl gespürt dringen auf die Toilette zu müssen obwohl ich gerade war? Ich dachte ich oder meine Blase spinnt.

Zuhause hab ich mich darüber bei meiner Mutter beschwert, weil ich nicht wusste, was mit mir dabei nicht stimmt. Darauf hin meinte sie, dass es sich ganz typisch nach einer Blasenentzündung anhört. Ich hatte noch nie im Leben eine Blasenentzündung aber schon immer eine schwache blase, aber so wie heute war das exht noch nie.

Ich wollte dann heute Abend nichtmal an ein Stadtfest gehen weil ich immer dachte auf die toilette zu müssen und wenn ich drauf sass nur wenig bis ein paar Tropfen oder sogar gar nix kam. Dennoch immer diesen Drang aufs WC zu müssen als wäre ich schon 10 Stunden nicht mehr gewesen.

Meine Mutter sagte es müsste weh tun beim Pipi machen, was es aber bis vorhing nicht tat. Jetzt musste ich vorhing wieder und gegen den Schluss tat es weh, zwar aushaltbar aber ich dachte irgendwo schon ich muss aufhören Wasser zu lassen.

Deutet das wirklich auf eine Blasenentzündung an? Hat meine Mutter recht? Ich hab dabei echt keine ahnung weil ich in meinen ganzen 19 Jahren noch nie eine Blasenentzpndung hatte. Ubd wenn ich eine habe ist es schlimm morgen nicht zum arzt zu gehen? Da sonntag ist? Meine Mutter dachte sie würde mich jetzt net extra zum arzt fahren.

Und wovon kann das kommen? Ich hatte kein Geschlechtsverkehr, ich putze mein Po nicht so, dass darmpakterien zur Scheide gelangen und ich kanns mir net erklären. Achja ausser das ich vor ca einer Woche antibiotika 6 Tage lang nahm, weil ich eine schlimme Entzündete Wunde hatte ubd meine Mutter meinte, es könne auch von Antibiotikas kimmen?

Danke schonmal.

Antwort
von konstanze85, 12

Ja kann eine beginnende blasenentzündung sein. Ach, die kann von einigem kommen, unterkühlung, schwimmen...

Du kannst auch montag zum arzt gehen. Halt dich wadm, trink viel.

Hab mal von einer bekannten gehört, dass sie sich mit nackigem po über einen eimer mit kamillenteewasser gehockt  hat ( nicht rein, nur rauf), das sollte angeblich helfen.

Aber wenn du dich warm hältst umd viel trinkst, hilft das auch erstmal. Ist es montag nicht besser, dann geh zum arzt

Antwort
von Kuno33, 14

Möglich ist das alles, aber ich kann so keine Ferndiagnose stellen. Warum jemand eine Blasenentzündung bekommt, ist nicht immer aus dem Handgelenk erklärbar. Deine Symptome sind eindeutig. Ob wegen oder trotz Antibiotika der Infekt entstanden ist, kann ich aus der Ferne nicht beantworten.

Antwort
von heretohelpyou2, 14

Hört sich für mich nach einer Harnröhren entzündung an... und es ist gut möglihc, dass es von den Antibiotika kommt! Ich hatte das auch schon oft direkt, nachdem ich Antibiotika nehmen musste... du bekommst für einen solche Enztünung ein neues Antibiotika und dann ist das auch schnell wieder weg. 

Was hilft ist Wärme, blasen Tee und Cranberry Juice... und eine schlimme Blasenentzündung ist ein Grund zu hause zu bleiben btw....

uhh woher es noch kommen kann, ist wenn du deine Tage hattest und einen Tampon benutzt hast und diesen vielleicht etwas zu lange nicht gewechselt hast. Dann kann dies auch zu einer derartigen Entzündung führen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community