Blasenentzündung nach erstem Mal (Kondom)?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kondome helfen da wenig. Der Grund ist folgender: durch die beim Sex verursachte Reibung werden die eigenen (!) Darmbakterien in die Harnröhre befördert.

Hier hilft: innerhalb von 15 minuten nach dem Sex auf Toilette gehen - am besten sofort! Und: kräftig pinkeln! Es darf nicht nur tröpfeln - der Strahl muss richtig stark sein damit die Bakterien gründlich ausgespült werden können.

Hier ein paar Tipps von mir die mich bisher von einer Blasenentzündung bewahrt haben:

  • Cranberrykapseln nehmeich auch. Da gibt es ja viele z.B. auch mit Kürbis - das wird auch nicht verkehrt sein! Obs was bringt weißich nicht da ich viele Methoden kombiniere - sicher ist sicher - 2 mal tägl (morgens und abends)
  • D-Mannose Pulver(google das einfach mal) gibt's z.B. auf Medpex oder anderen Apotheken.Tägl 1 Glas (oder ein halbes) Wasser mit 1Messlöffel (in Packung dabei)Pulver trinken
  • Watex Kapseln (rein pflanzlich und vegan) 1 Kapsel tägl.
  • viel trinken (ja ich weiß das hört man zu genüge - aber mit viel meine ich wirklich viel - mind. 2 Liter tägl.) am besten stilles Wasser, Brennesseltee, Nieren- und Blasen Tee
  • Füße warm halten!Das ist sooooo wichtig. Ja fast wichtiger als die Blase warm zu halten (denn durch das Blase warm halten können sich Bakterien mitunter sogar noch super vermehren. Daher bekommen die meisten auch morgens eine BE weil sich übernacht unter der warmen Decke die Bakterien super vermehren konnten)
  • Natron Pulver mit Glas Wasser trinken
  • Kürbiskerne essen! (schmecken mir leider zu widerlich ^^ aber manchmal zwinge ich mich dazu sie zu verschlingen)
  • Nach dem Sex: innerhalb von spätestens 15 Minuten auf Toiletteund"kräftig" pinkeln! Der Strahl sollte stark sein und es sollte nicht nur tröpfeln. Daher auch nicht unbedingt mit leerer Blase Sex haben.
  • Auf Toilette immer nur von vorne nach hinten wischen - sollte eigtl. klar sein aber man weiß ja nie ;-)
  • Auf eine intakte Darm- und Scheidenflora achtenScheidenflora mit Milchsäurezäpfchen stärken, wiederaufbauen (besonders nach AB-Einnahme - selbiges gilt für die Darmflora - hier mit Hefekapseln o.ä. arbeiten)
  • Die Blase immer rechtzeitig entleeren und nie zu voll werden lassen
  • Auf Toilette zeit lassen - nicht pressen/drücken
  • Unterwäsche regelmäßig wechseln, auf Tangas verzichten (mögl. Baumwollunterwäsche tragen)
  • Ausreichende Intimhygiene - nicht zu viel nicht zu wenig
  • Intimbereich möglichst mit Intimseife oder Wasser waschen
  • Finger weg von Intimsprays
  • Evtl die Enge der Harnröhre überprüfen lassen. Diese kann sich im Laufe der Jahre verengen und auch zu BE's führen.
  • Und zu guter Letzt: entspannen! Wenn man sich da so reinsteigert kriegt man da echt noch nen psychischen Knacks von.. :/
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blasenentzündung muss mit Antibiotika behandelt werden. Ab zum Arzt. Warst du nach eurem "Versuch" direkt auf dem Klo? Als Frau sollte man nach dem Sex immer sofort urinieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yustoneway
08.01.2016, 06:34

'Direkt' nicht , vielleicht so 10-15 Minuten später. (Also fürs nächste mal merken)

0
Kommentar von alicar
08.01.2016, 06:37

Ist definitiv besser, damit die Bakterien aus der Harnröhre gespült werden, die beim Sex hineingelangt sind.

0
Kommentar von mojo47
08.01.2016, 07:02

"blasenentzündung muss mit antibiotika behandelt werden" was für ein bullshit, dank leuten wie dir haben wir mrsa!

0
Kommentar von alicar
08.01.2016, 07:11

Gut man kann es auch unbehandelt lassen. Daraus resultierende Nierenbeckenentzündungen sind auch was ganz angenehmes und gar nicht lebensgefährlich.

0

Ansonsten rede einfach mit deiner Mutter. Bei mir (w/16) war sie zuerst geschockt doch dann froh, dass ich mich um Verhütung bemühe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte nach dem ersten mal auch länger eine und dann nie wieder:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yustoneway
08.01.2016, 08:27

Tat es bei dir denn auch so sehr weh (also beim ersten Mal ) dass das vielleicht was damit zu tun haben könnte

0

Ärzte müssen auf Nachfrage diskret handeln. Rufe einen Arzt deiner Wahl an und frage am Telefon ob sie Möglichkeiten kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur, weil du einmal eine Blasenentzündung nach dem Sex hast, heisst es nicht, dass es immer so sein wird. (Früher hiess das Flitterwochenkrankheit, weil die Frauen das oftmals nach den Flitterwochen bekamen - da kann man sich eins und eins zusammen rechnen). Am besten ist es, man geht direkt danach auf die Toilette, das spült die Bakterien aus und ist eigentlich am effektivsten, um eine BE zu verhindern.
Bei starken Schmerzen solltest du den Arzt auf jeden Fall aufsuchen, vor allem wenn du Blut pinkelst! Ansonsten kann man eine Blasenentzündung auch mit viel Geduld und Ruhe selbst behandeln. In der Drogerie gibt es Cranberrypulver oder Kapseln, das wirkt antibakteriell. Viel trinken, und erstmal keine sexuellen Aktivitäten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin eine dieser unglücklichen Kandidatinnen ^^ deshalb hier ein kleiner Rat: Ich bin am Anfang ständig zum Arzt gerannt, auf anraten meiner Mutter. Aber diese Medikamente waren auf Dauer auch keine gute Lösung. Probiere Nieren- und Blasentee, falls das noch öfter vorkommen sollte. Da ist es schon nach einem Tag wieder fast weg, der hilft echt super. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey also ich denke eher dass das von dem Kleid kommt

Dass du dich checken lassen willst finde ich super

Also ich bin selbst Privatversichert und 16

Also ich hab damals meiner pflegemama gesagt dass ich gerne mich mal da alles anschauen will und sie gab mir meine versicherungskarte und meinte ob sie mir helfen soll den richtigen gyn zu finden ob ich zu Ihrem gyn will oder meiner pflegeschwester mit nehmen will oder sie  oder eben ganz alleine

Fand ich damals echt super da war ich 11

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yustoneway
08.01.2016, 08:29

Du warst mit 11 beim Frauenarzt wegen durch checken oder der Pille ? Sorry bin etwas verwirrt :D

0
Kommentar von Kathy1601
08.01.2016, 13:10

Wegen durchchecken starken menstrustionsbeschwerden und eines Pilzes

0
Kommentar von SuMe3016
08.01.2016, 17:40

Kathy1601, das muss schon ein grosser Zufall sein, dass sie eine BE vom nassen Kleid bekommt, anstatt vom ersten Sex. Das du erst 16 bist, sei dir deine Unwissenheit verziehen, aber du bist kein Arzt, also lass solche Pseudodiagnosen lieber sein, vor allem wenn du es 1. selbst nicht weisst und 2. es falsch ist.

0