Frage von srh1405, 42

Blasenentzündung mit Blut im Urin?

Gestern hat meine Blasenentzündung angefangen, heute war sie den ganzen Vor- und Nachmittag kaum zu merken. Doch seit Abend habe ich sehr schlimme Schmerzen, va. beim Wasserlassen und außerdem ist Blut dabei. Meine Heilpraktikerin hat mir verboten, Antibiotika zu nehmen, doch die Schmerzen sind so schlimm, dass ich nicht weiß, was ich machen soll. Ich hab schon alles erdenkliche versucht um die BE zu bessern, aber nichts hat geholfen. Soll ich nun zum Arzt gehen? Mir ein Antibiotika verschreiben lassen? Bitte Antworten, Vielen dank :)

Antwort
von Chichibi, 26

Ja, geh zum Arzt! Eine Blasenentzündung ist nicht lustig, v.a. wenn du Blut im Urin hast.

Antwort
von NanuNana98, 20

Ab zum Arzt, wenn Blut im Spiel ist solltest du Antibiotika nehmen.

Antwort
von xmoepx, 28

Geh zum Arzt... Woher willst du überhaupt wissen, dass das nur eine Blasenentzündung ist, wenn du da noch gar nicht warst?


Kommentar von srh1405 ,

Ich hatte schon sehr oft eine BE und war beim Frauenarzt, der hat mir immer ein Antibiotika gegeben. Doch da ich nicht jeden Monat aufs neue Antibiotika nehmen wollte, bin ich zu einer Heilpraktikerin gegangen. Die hat mir sehr viele Mitteln, die wirklich halfen, gegeben. Vor kurzen musste ich aus einem anderen Grund Antibiotika nehmen und deshalb bin ich wieder anfälliger auf eine BE und hab nun wieder eine bekommen. Meine Heilpraktikerin hat gesagt dass, wenn ich nun wieder ein Antibiotika nehme, meine BE nie weg gehen..

Kommentar von anaandmia ,

Eher anders rum.....Wenn eine BE nicht richtig behandelt wird, kann sie chronisch werden!

Kommentar von srh1405 ,

vielen dank:)

Antwort
von anaandmia, 26

Du lässt dir von deiner Heilpraktikerin etwas verbieten ?!

Bitte gehe morgen sofort zu einem "richtigen" Arzt und lasse dich behandeln !

Antwort
von GalinamykelleY, 23

Geh bitte sofort zu deinen Artz!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten