Frage von loveelysecrets, 77

Blasenentzündung kann kein Antibiotika nehmen, ins Krankenhaus?

Hallo :) ich leide sehr oft unter blasenentzündungen.. Ich kann leider keine großen Tabletten schlucken, weshalb ich sie dann immer mit Tee und Wärme wegbekommen habe. Dieses Mal ist es aber so schlimm das ich nicht mal mehr vom Klo runter komme weil es sofort wieder anfängt zu brennen! Könnte ich ins Krankenhaus fahren und mir dort eine Infusion geben lassen? Oder würden die mich auslachen und nachhause schicken? Bin 18 und weiblich.

Antwort
von dadamat, 32

Das ist kein hinreichender Grund ins Krankenhaus zu gehen, würde auch die Krankenkasse nicht bezahlen. Es gibt auch mehrere Antibiotika als Tropfen / Sirup / Brausetabletten.

Kommentar von loveelysecrets ,

Hab ich alles schon bekommen gehabt. Hab aber immer schlecht darauf reagiert, übergeben oder Durchfall. Die Krankenkasse zahlt sowieso nichts mehr. War vor 1 Monat im Krankenhaus weil ich starke Bauchschmerzen hatte, musste dann eine Nacht dort bleiben weil ich eine Blinddarm Entzündung gehabt hab. 3 Tage später eine Rechnung von 20€. Ich Sitz jetzt im Krankenhaus und bekomme eine Infusion. Wird 10€ kosten aber das ist es mir und meinen Eltern wert.

Antwort
von blackforestlady, 39

Wenn man Probleme mit Tabletten schlucken hat, solltest Du das dem Arzt sagen, da gibt es immer Mittel und Wege. Also den Gynäkologen gehen und dann heute noch hin. Du bist kein Notfall, daher ist das Krankenhaus tabu für Dich.

Kommentar von loveelysecrets ,

Hab ein Mittel zum auflösen in Wasser bekommen, davon hatte ich Nebenwirkungen und hab mich übergeben. Naja mit einer blasenentzündung ist nicht zu spaßen. Das kann in die Nieren gehen und dann ins Herz.

Antwort
von Luisa1993, 25

Solange du kein starkes Fieber hast mit starken Rückenschmerzen ist eine normale Blasenentzündung kein Fall für das Krankenhaus. Einfach nochmal morgen zum Arzt gehen und notfalls zum Urologen überweisen lassen.

Kommentar von Luisa1993 ,

Also lass dich einfach zum Urologen überweisen schon alleine weil du verhäuft eine Blasenentzündung hast.

Kommentar von loveelysecrets ,

War im Krankenhaus und hatte eine Infusion bekommen

Kommentar von Luisa1993 ,

Was für eine Infusion gab es denn ?Und was haben die Ärzte gesagt ? Bist du immer noch da ?

Antwort
von KaeteK, 38

Du kannst mit dem Arzt sprechen, damit er dir einen Trockensaft verschreibt oder dir eine Spitze verpasst. Ev kann man die Tabletten auch zerkleinern, aber da mußt du mit dem Arzt Rücksprache halten, da es nicht mit allen Tabletten geht. lg

Antwort
von rosajet, 25

Ich bekomme von meiner Ärztin immer Monuril Granulat, was ein Pulver ist und in Wasser aufgelöst wird. Frag mal nach dem.

Kommentar von loveelysecrets ,

Hatte ich schon. Hab es nich vertragen. Hab Übelkeit gehabt gezittert am ganzen Körper, hatte kalten Schweiß und innere Unruhe.

Antwort
von Fabolie, 35

Auslachen werden sie dich ganz sicher nicht. Aber geh doch zuerst zu einem Arzt, bevor du ins Krankenhaus gehst.

Kommentar von loveelysecrets ,

Beim Arzt bekomm ich jedes Mal das gleiche zu hören. Ich bekomm Medikamente die ich nicht schlucken kann. Hatte mal so ein Zeug zum auflösen in Wasser bekommen davon hatte ich dann Nebenwirkungen und hab mich übergeben.

Kommentar von KaeteK ,

Du mußt dich einfach auch ein bisschen zusammenreißen. Jetzt leben wir schon in einem Land, wo man man medizinisch wirklich noch gut versorgt wird. In anderen Ländern hättest du nur diese Möglichkeit oder du würdest irgendwann deine Nieren verlieren. Rede mit dem Arzt oder mit der Apotheke, die wissen es oft besser, ob man die Tabletten nicht zerkleinern kann. lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community