Frage von IsabellLengel, 88

Blasenentzündung in Indien?

Hey Leute Ich bin gerade in Indien und habe mir ein Blasenentzundung eingefangen. Nur das dume ist. Ich habe in Deutschland vergessen ein Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Kann ich in Indien trotzdem zum Arzt gehen. Und was kostet das?. Oder mit welchen Mitteln kann ich mir vielleicht ein wenig selbst helfen.

Antwort
von transatlantik93, 73

Wenn du selber Antibiotika dabei hast würde ich mal eine von denen nehmen, sonst mal ins Krankenhaus gehen und fragen was das kosten würde, meine 13 Chiropraktik termine kosteteten ca. 400 Dollar, allerdings war das in Peru.

Genug trinken und die die Blasengegend immer warm halten.

Bin aber kein Arzt, sonst sie mal auf Gesundheitsfragen.net, da treiben sich sicher andere Leute herrum.

Kommentar von Swagger4Life ,

Haha genau einfach mal ein Antibiotikum nehmen, toller Tipp! Dir ist schon klar, dass Harnwegsinfekte unterschiedliche Ursachen haben können und dass ein Antibiotikum nicht gegen alle Arten von Bakterien hilft.

Mit Fosfomycin oder Nutrifuratoin fährt man i.d.R. ganz gut. Trotzdem führt kein Weg am Arzt vorbei. Du bist in Indien!! So teuer wird das schon nicht sein! Du hättest so oder so bar bezahlen müssen, die Krankenkasse erstattet nur zurück!


Übrigens solltest du dringend eine Versicherung abschließen. Wenn dir was Schlimmeres passiert darf deine Familie erstmal Privatinsolvenz anmelden.

Antwort
von indiachinacook, 62

Geh zu einer Apotheke am Straßenrand und kauf Nitrofurantoin. Wenn es hilft, dann kannst Du Dir vielleicht den Arzt­besuch sparen bzw. auf nach die Rück­kehr verschieben.

Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, dann laß Dich von einem Riksha­fahrer in ein Diagnose­zentrum oder eine Arzt­praxis bringen (frag nach Clinic). Rechne mit Kosten von 10–50 €.

Kommentar von IsabellLengel ,

Danke mein indiachinacook Freund. Werde ich machen. 

Antwort
von franzlmeier, 46

Im Notfall hat bei mir immer Buscopan geholfen, vielleicht gibt es die ja auch in Indien.

Dann solltest du auf jeden Fall sehr sehr viel trinken, damit die Nieren immer gut durchgespült werden sowie den Nieren- und Rückenbereich immer warm halten. 

Trinke Cranberry-Tee oder Saft, der ist auch gut bei Blasenentzündungen.

Solltest du aber bemerken, dass es schlimmer wird oder dass die Nierengegend weh tut oder Blut im Urin ist, dann ab zum Krankenhaus. Denn damit ist dann nicht mehr zu spaßen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten