Frage von Crysis2Pro, 556

Blasen im Rachen: Mandelentzündung oder doch was anderes?

Ich gehe heute zum Arzt, aber erst in 5 stunden da um 3:00 morgens keiner auf hat. Ich halte diese Rachenschmerzen langsam nicht mehr aus.

Eine Erkältung kann nicht der Grund sein, da ich keinen Schnupfen habe oder andere Symptome. Aber mein Rachen hat erst gestern angefangen wehzutun um ca. 19:00.

Ich habe beschwerden beim schlucken und gähnen. Meinem hals habe ich mit 50 liter wasser immer wieder befeuchtet, doch ich habe das gefühl nach nur 5 sekunden ohne wasserzufuhr wird mein rachen wieder trocken.

Ich habe komische orange Blasen an der Rachenwand entdeckt. Und ich habe einen etwas seitlichen Shot aus der Seite genommen wo man die Mandel sieht. Könnte mir einer bitte sagen was das ist/sein könnte?

Antwort
von Wannabesomeone, 464

Du hast ja jetzt schon einige Vermutungen gehört. Bis es so weit ist und du beim arzt vorstellig wirst kannst du salbeitee trinken und auch damit gurgeln, sowie etwas Honig lutschen. Das sind alte Hausmittelchen, die bei Entzündungen im Hals und rachenraum helfen sollen und auch von Ärzten bei zb. Mandelentzündungen empfohlen werden. Es sollte zumindest nicht schaden und dir etwas helfen können. Vielleicht kannst du auch mal ein salzwasserdampfbad probieren. Und wie du selbst erkannt hast: viel trinken ist der richtige Weg.
Gute Besserung.

Antwort
von Elena90, 420

Vorweg: Ich bin kein Arzt und alles, was ich hier nun schreibe, sind und bleiben Vermutungen und dient keiner sicheren Diagnose. Die holst du dir bitte morgen vom realen Arzt.

Aufgrund der Rötung würde ich jetzt einfach mal auf eine Rachenentzündung tippen. Diese Bläschen sind Lymphfollikel. Diese gehören zum lymphatischen System und sind ganz normal und auch immer vorhanden. Aber normalerweise sind sie so klein, dass man sie kaum sieht. Allerdings vergrößern sie sich schon bei leichten Halsinfekten. Und dann sind sie als Bläschen sichtbar. 

Gute Besserung!

Antwort
von Nerderella, 372

Guten Morgen Was es ist, kann ich dir leider nicht sagen. Es könnte Herpes sein. So komisch es auch klingt, das kann auch im Mund- bzw. Rachenbereich auftreten. Auf jedenfall, wie du es vorhast , heute früh direkt zum Arzt. Gute Besserung

Kommentar von Crysis2Pro ,

Danke, dir noch ein schöne nacht

Kommentar von Nerderella ,

Was hat der Arzt gesagt?

Geht es dir schon ein klein wenig besser?

Lg

Antwort
von ninawi1991, 336

Jop, sieht schwer nach Herpesvirus aus. Dringend ab zum Arzt und gute Besserung! :-)

Antwort
von Sophie238, 326

Ich hatte das vor ein paar monaten auch... ich hab richtig argen husten gehabt und ich war 2mal bei der ärtztin und sie meinte es wäre normal. Meinen hals gibgs dann eh wieder gut und die grossen bläschen waren immer noch da also mit dem musst du nicht zum arzt aber wenn du unbedingt magst dann geh

Antwort
von DerDieDasCapri, 101

Haste dir deine Kamera in den Mund geschiebt ? :D , und zur Frage, ferndiagnosen sind immer schwer, schon schmerztablette genommen ?

Kommentar von Crysis2Pro ,

Besitze keine Painkiller. Ja habs mir reingeschoben. Gut, dass immerhin jemand wach ist und mich ablenkt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten