Frage von Merlchen1607, 110

Blase nach Kältebrand vergrößert sich, was tun?

Hallo, ähnlich meiner letzten Frage, habe ich mich ein weiteres Mal mit einem Sprühdeo "verbrannt". Diesmal ist es etwa so groß wie eine Ein- oder Zweieuromünze. Die Haut ist fester an der betroffenen Stelle fester und erwärmt. Die Haut ist zwar rötlich, leicht gelblich, etwas lilastichig. Die Blase, die sich auf der Stelle gebildet hatte, ist blassgelb, trüb und fühlt sich seltsam "seidig" und normal warm an. Ich habe das Gefühl, dass sie wächst, und da sie auf ein paar Narben (vom Schneiden, etwa 2 Monate her) liegt, spannt die Haut etwas. Wie genau muss ich mit der Blase umgehen? Lohnt es sich, wegen einer solchen Lappalie zum Arzt zu gehen oder reicht es, wenn ich die Notwendigkeit eines Arztbesuches am Montag von meiner Therapeutin bewerten lasse? Soll ich da einfach ein Pflaster draufkleben, um die Blase vor äußeren Einflüssen gegen Zerplatzen zu schützen?

Danke für erstgemeinte Antworten ;)

(Ich bin bereits in therapeutischer Behandlung und mir durchaus bewusst, dass Selbstverletzung nichts Gutes ist, daher erbitte ich, dass Kommentare zum Verletzen an sich unterlassen werden :) )

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MiaB24, 75

Bei “Verbrennungen“ 2. Grades sollte man sicherheitshalber zum Arzt gehen.
Steht auch überall geschrieben!

Ich hab mir die Woche die komplette Handfläche verbrannt, zum Glück nur ersten Grades, aber tat extrem weh

Kommentar von Merlchen1607 ,

Naja, es schmerzt ja kaum, nur auf Berührung, ansonsten brennt es nur leicht, deshalb kann ich es nicht wirklich erst nehmen, es ist ja auch nur eine relativ kleine Stelle.

Kommentar von he1lan2 ,

Totes Gewebe schmerzt nicht mehr, weil auch die Nerven tot sind; u.a. deswegen sind Verbrennungen und Erfrierungen so gefährlich (Erfrierungen eigentlich noch mehr, weil man die Verletzungsursache weniger spürt)  -> Zum Arzt!

Kommentar von MiaB24 ,

wenn es extrem klein ist, würd ich womöglich auch nicht zum Arzt gehen, sondern in der Apo nachfragen. wenn die sagen “ab zum arzt“, dann geh ich auch. aber wenn Du eben nachliest.. sobald man Blasen hat sollte man es dem Arzt zeigen. könnte sich auch unschön entzünden, wenn man es falsch behandelt

Kommentar von Merlchen1607 ,

Die Blase an sich ist jetzt etwa so groß wie eine Zwanzigcentmünze, über Nacht ist sie ein ganzes Stück größer geworden.. Sie ist etwa einen Zentimeter hoch.. Ich kann nicht einschätzen, ob das groß oder klein ist..

Kommentar von MiaB24 ,

geh bitte.. bevor sie aufplatzt und sich entzündet..

Kommentar von Merlchen1607 ,

Ich bin auf Rat hin jetzt wirklich zum Arzt gegangen. Ich hatte Glück, dass ich lediglich nahe an der Grenze zur Verbrennung dritten Grades war, sodass das Ganze noch nicht operativ beseitigt werden musste.

Kommentar von MiaB24 ,

Danke für den Stern und super, dass Du gegangen bist!! pass auf Dich auf!

Antwort
von AundercoverA, 42

In der Blase hat sich vermutlich eine wundflüssigkeit gesammelt. Ich würde dir empfehlen die Blase mit einer desinfizierten und sterilen Nadel aufzustehen und auszudrücken. Dann ankleben und eine Jod Salbe drauf tun das sich nichts entzündet.

Jedoch wäre ein Arzt Besuch die sicherere Variante

Antwort
von neurodoc, 71

Das ist keine Lapalie, ich würde in die chirurgische Ambulanz gehen.

Kommentar von Merlchen1607 ,

Naja, es schmerzt ja kaum, nur auf Berührung, ansonsten brennt es nur leicht, deshalb kann ich es nicht wirklich erst nehmen, es ist ja auch nur eine relativ kleine Stelle.

Kommentar von neurodoc ,

Eine zweieurogroße Blase muss behandelt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community