Frage von MannInReno, 26

Bläschen und Schwellung auf der Zunge - keine Allergien bekannt?

Guten Abend,

Heute Mittag merkte ich bereits, dass meine Zunge ungefähr im letzten Drittel hinten weh tat, aber da es nicht besonders schlimm war dachte ich nicht weiter drüber nach. Vor etwa einer halben Stunde ist es schlimmer geworden, also habe ich mir meine Zunge im Spiegel genauer angeguckt und mir ist aufgefallen, dass sie ab der Mitte ungefähr geschwollen ist und dass sich hinter der Mitte schmerzhafte rote Bläschen gebildet haben. Zudem ist sie in diesen Bereichen gerötet. Meine Zunge ist immer eher belegt, aber heute viel stärker als sonst. Nachdem ich mir die Zähne geputzt und auch die Zunge geschrubbt habe, ist sie komplett angeschwollen, was jetzt wieder zurück gegangen ist. Außerdem ist mein Mund sehr, sehr trocken. Ich habe mich nicht anders ernährt als sonst. Das einzige außergewöhnliche war, dass ich heute morgen zusätzlich zu meiner Standardmedikation ein Migränemittel genommen habe, dass ich allerdings auch schon oft ohne Nebenwirkungen eingenommen hatte. Was kann ich jetzt erstmal tun um die Schwellung zurückgehen zu lassen oder sie zumindest nicht zu fördern? Ich habe im Internet gelesen, dass das so ähnlich zu Beginn einer Grippe auftreten kann und ich bin leicht erkältet, ist das ein Anhaltspunkt? Was könnte es sonst noch sein? Sollte ich mir morgen früh die Zähne putzen, wenn das die Zunge weiter anschwillen lässt?

Liebe Grüße Gabriel

Antwort
von Xboytheunseen, 19

Es könnte allergisch sein, aber geh lieber zum Arzt damit, dass wäre das beste.

Kommentar von MannInReno ,

Na klar, zum Arzt gehe ich sowieso, aber der hat ja jetzt nicht mehr offen und ich würde gerne wissen, was ich machen kann, damit es zumindest nicht schlimmer wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community