Blackroll Beweglichkeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man bearbeitet das Fasziengewebe an der Muskulatur .. was glaube bei jedem schmerzt ist an die Außeseite des Oberschenkels :) da sind oft Verklebungen und Ablagerungen (Stoffwechselendprodukte) und mit der BlackRoll oder auch Faszienrolle löst man diese Verklebungen .. bessere Dehnung, mehr Bewegung :) 

Und nach dem Training sind diese kleinen bis großen Rollen auch sehr gut.. hält den Muskel weich und verhindert zu starken Muskelkater .. Achtung bei Bindegewebsschwächen .. dann nicht mit dem gesamten Körpergewicht arbeiten sonder zB nur ein Beim drauf legen und rollen , statt zwei .. Vor allem am Wadenmuskel.. da läuft eine wichtige Vene lang ..die könnte man verletzen wenn man ein zu schwaches Bindegewebe hat! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kannst du. Mit der Blackroll bearbeitest du das Faszialgewebe der Muskulatur. Das ist die dünne Haut, die die Muskelfasern zusammen hält. 

Hier entstehen oft ganz kleine Knötchen, was föllig normal ist und auch nicht sonderlich schlimm. Mit der Blackroll lösen sich diese und es entsteht Raum in der Muskulatur.

Versuche mal vor dem Training mit den Händen zum Boden zu kommen und nach dem Training. Dir wird da bestimmt was auffallen ;)

Mobilisation und Beweglichkeit schaffst du aber am Besten durch Dehnen. Wenn dir das keinen Spass macht, probier mal Yoga aus ;)

viel Spass und LG

Matze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frage2121
17.09.2016, 17:17

also erziele ich durch gute Dehnubgsübungen mehr als durch eine BlackRoll?

0

Ja das stimmt. Faszien können durch Bewegungsmangel, monotone Haltungsmuster und Stress beispielsweisean an Elastizität und Zugkraft verlieren. Dadurch wird die Bewegungsfähigkeit der Muskeln, die von ihnen umhüllt werden eingeschränkt. Ebenso können dadurch Nerven komprimiert werden.

Die Bearbeitung des Gewebes mittels einer Faszienrolle kann die Faszien stimulieren und Verklebungen lösen. Allerdings macht es nur wirklich Sinn, wenn man dies in Zusammenhang mit Bewegung und speziellen Dehnübungen durchführt.

Das Bindegewebe wird dadurch umgebaut bzw. alte durch neue Kollagenfasern erstetzt, die Durchblutung  gefördert und die Versorgung mit Nährstoffen optimiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, allerdings dauert das und die Übungen sollten exakt durchgeführt werden. Zur Erhöhung der Beweglichkeit gibt es allerdings andere Möglichkeiten, die schneller greifen, z.B. Yoga. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann es damit trainieren.

Was passiert hängt an dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frage2121
17.09.2016, 17:08

ja bringts viel?? dass es zaubern kann hab ich auch nicht gedacht?

0

Was möchtest Du wissen?