Frage von RaZZup1, 40

Blackrock?

Hallo,

ich habe überlegt nach der Schule, Studium bei der Schattenbank bzw. dem Unternehmen Blackrock zu arbeiten.
Mir wurde gesagt das "normaler" Bänker kein wirklicher Job mit Zukunft ist. Gilt das auch als Mitarbeiter z.B Trader bei solchen Schattenbanken? Glaubt ihr dass das alles einmal zusammenstürzen wird? Ich hatte zwar nur vor für ein paar Jahre dort zu arbeiten, nach dem es ein sehr anstrengender Beruf ist und ich laut meines Wissens einiges an Geld verdienen kann. Danach werde ich voraussichtlich ein eigenes Unternehmen gründen.
Und nein ich will nicht nur wegen des Geldes als z.B Trader arbeiten. Ich interessiere mich sehr Wertpapiere.

Mfg

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von AlexChristo, 40

Bezüglich dieses Gerede von "dem" Zusammensturz. Wenn es dazu kommt, dass die Weltwirtschaft so zusammenkracht, dass es keine Banken und keine Börse mehr gibt, haben wir alle ganz andere Probleme.

Ich wüsste nicht, warum man als Banker keine Zukunft haben sollte. Die Frage ist eher, wie wahrscheinlich es ist, dass du eine entsprechende Anstellung bei einem Unternehmen wie Blackrock findest.

Wenn du mit Wertpapieren handeln willst, dann brauchst du aber nicht bei so einem Unternehmen zu arbeiten. Mach dich eher unabhängig von einem Studium fit in Wertpapieren. Besuche entsprechende Seminare oder suche dir einen Coach.

Kommentar von RaZZup1 ,

Aber ich habe nach der Schule noch kein Geld, mit dem ich in Wertpapiere investieren kann. Normale Bänker, werden momentan abgebaut. Zumindest in Österreich, wenn man heutzutage in eine Filiale geht, dann sind einige Mitarbeiter durch Maschinen ersetzt worden. Alles ist jetzt smarter und einige Filialen werden zusammengelegt.

Kommentar von RaZZup1 ,

Wie kann man sich den ohne Eigenkapital im Aktienbereich selbstständig machen? Glaubst du das man solche Seminare oder Weiterbildungen schon mit 16 besuchen kann?

Kommentar von AlexChristo ,

Wie kann man sich den ohne Eigenkapital im Aktienbereich selbstständig machen?

In dem du erstmal einen normalen Job machst und etwas Geld ansparst. Zwar macht man am Anfang nicht die riesen Gewinne, aber es kann zügig mehr werden, je nach Handelsstrategie und wenn du erfolgreich bist und mehr Rendite machst als eine Bank oder ein schnöder Investmentfond, wirst du sehen, dass du schon an mehr Geld kommst ;-).

Ich glaube nicht, sondern ich weiß, dass du solche Seminare schon mit 16 besuchen kannst, wenn deine Eltern zustimmen.

Wichtig wäre, dass du auch erstmal guckst, ob Trading dir wirklich liegt, es ist schon eine sehr spezielle Tätigkeit, bei der man lernen muss, sein Ego in Griff zukriegen.

 

 

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community