Frage von italycico, 85

Blackout durch Stress/Depressionen?

Hallo GF Community,

leide seit einem Jahr an Depressionen/Stress. Bin in letzter Zeit öfter am Konsumieren von Cannabis, damit ich wenigstens etwas abschalten kann. Hatte heute einen richtig beschissenen Tag und habe wieder geraucht. Hab mir aus Langeweile Videos angeschaut und auf eins von domian gestoßen. Ging um einen 24j. der unheilbar krank ist... Ich hab die ganze Zeit parallel dazu an meine Probleme gedacht plötzlich bekam ich eine verschwommene Sicht mein Gehör verlor an Funktion. Hab es vom pc grad so geschafft die Balkontür zu öffnen. Beim zurücklaufen bin ich gg den Tisch geknallt und das hat mich auf den Boden befördert. Hab versucht meine Atmung ruhig zu halten mich langsam aufgesetzt und versucht nicht zu hektisch/unkontrolliert zu sein. Paar Atemzüge später verschwand die verschwommene Sicht und konnte wieder deutlich hören. Erst dachte ich es wäre frischluft Mangel aber ich lüfte alle 2std.

Ist das ein Blackout?

Ich hatte keine Kontrolle mehr über meinen Körper. Ist es Verursacht durch den Stress und die Depressionen? Ich hab das anfangs bei meiner Ärztin mit den Depressionen angesprochen doch sie meinte es dauert ein wenig. Ich will keine Tabletten o.ä. Ich glaube ich brauch einen Therapeut dem ich alles von der Seele reden kann. Kann so was leider nicht mit Familie oder Freunde besprechen da ich meiner Verletzten Psyche niemanden anvertrauen will oder jm wissen lassen will das es mir schlecht geht. Sollte ich meine Ärztin nochmal drauf ansprechen?(Sorry für fehler muss mich noch sammeln)

LG Flip

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo italycico,

Schau mal bitte hier:
Psychologie Depression

Antwort
von Rockdog81, 49

Ich kann dir sagen was du hattest. Du hattest eine Panikattacke. Sowas läuft gerne mal ab wenn du unvorsichtig beim Rauchen bist. Du hast eine Sache vergessen. Canabis wirkt psychoaktiv. Genauer das THC ist Psychoaktiv. Diebrestlichen Bestandteile sind in der wirkung verschieden. Die einen schalten das sättigubgsgefühl im körper aus. Die anderen senken den Blutdruck. Die anderen setzen  Endorphine im Körper frei. Fakt ist... Indika beruhig ... und Sativa stresst. Mit Depri Sativa zu rauchen .... erzeugt Zustände wie du ihn beschreibst. 

Kommentar von Rockdog81 ,

Und auch sry für meine tippfehler aber ich bin Hundemüde 😂😂

Kommentar von italycico ,

Um ehrlich zu sein rauche ich seit Ben Monat nur hash. Wirkt das auch so ? Mir wurde richtig dunkel vor Augen  (Hab Cannabis geschrieben um nicjt so ins Detail zu gehen)

Kommentar von italycico ,

Wie du siehst ich auch  (Y)

Kommentar von italycico ,

Hatte schon mal einen assikick. Wo man denkt man kratzt ab aber wie es mir eben passiert ist war um das 100 fache heftiger. Hat sich angefühlt wie auf 3 Promille. Hatte noch nie in meinem 22j. alten Leben sowas derartiges.

Antwort
von relevant, 49

Geh am besten zum Arzt. Das scheint kein blackout zu sein, eher Erschöpfung. Wenn du schon länger depressiv bist, solltest du dein Blut untersuchen lassen auf Vitamin D und B12. 

Kommentar von italycico ,

Mentale Erschöpfung ? Denn körperlich fühle ich mich recht fit.

Kommentar von relevant ,

Klingt nach beidem. Ist schwer von einander zu trennen. Zumindest setzt die körperliche Erschöpfung wahrscheinlich später ein. 

Kommentar von italycico ,

Dann hoffe ich mal das es nur bei einer von den beiden bleibt.

Kommentar von relevant ,

Daher untersucht man in so einem Fall auch Vitamin D und B12. Versuch mal einen Bluttest machen zu lassen. Wenn der Arzt Depression diagnostiziert kann er den Test für B12 von der Krankenkasse abrechnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community