Frage von OrlandoCrew, 83

Black Ops für 13 Jährigen?

Ich kenne mich nicht sogut mit diesen Spielen aus, deshalb ist die Frage an euch: Soll ich es erlauben, meinem 13 Jährigen Sohn dieses Spiel zu kaufen? Lg

Antwort
von yBoBy, 57

Also aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das verbieten ihn nicht davon abhalten wird es zu Spielen -im Zweifelsfall bei Freunden- also solltest du lieber mit ihm darüber sprechen ob er das Spiel wirklich unbedingt brauch. 
Ich weiß von den Diskussionen mit meinem Vater, dass einem da ganz schnell die Argumente ausgehen, spätestens wenn man dann (falls vorhanden) vom eigenen Taschengeld zahlen soll.

Grundsätzlich sind diese Spiele zwar "brutal", aber ich weiß von Studien bzw. aus eigener Erfahrung, dass sie nicht zwangsläufig zu Aggressionen führen -nicht mehr als bei Mensch ärger dich nicht (wenn man verliert).

Viel wichtiger ist, dass man die Spielzeit einschränkt, ich war z.B. nicht in der Lage mein Konsumverhalten selbständig zu begrenzen.

Antwort
von xSNAPEx, 65

Auf keinen Fall. "Black Ops" beziehungsweise alle "Call Of Duty"-Spiele sind ab 18 freigegeben und das hat seinen Sinn. Ab 16 ist sowas in Ordnung, aber 13 ist schon sehr jung. Viele Grüße

Antwort
von AntiRedlich, 15

ein nerfiges Kind mehr oder weniger in Black Ops, was macht das schon- hauptsache er will kein headset dazu auch noch.

Spiele für Kinder zocken fast nur erwachsene, spiele für erwachsenen Zocken heute nur kinder.

Antwort
von Gondor94, 83

Nein, bloß nicht. Dieses Spiel ist nicht ohne Grund ab 18 Jahren freigegeben, die Hauptaufgabe besteht darin Menschen zu erschießen.

Antwort
von LustgurkeV2, 60

Ich finde es gut daß du dich mit dem Thema auseinandersetzt. Meine Meinung dazu wäre ja, daß die Altersbeschränkungen nicht ohne Grund festgelegt werden. Und ein Ab18er Titel gehört nicht in Kinderhände

Antwort
von Nickelback96, 69

Wenn du möchtest, dass dein Sohn zu sowas wird (

) Dann spricht nichts dagegen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten