Frage von Fritznancy123, 59

Bizeps wächst nicht gut?

Hallo, mein Bizeps hängt hinterher aber gewaltig. Könnt ihr mir helfen?
Mein TP:
Mo: Bizeps/Schulter
Die: Brust/Trizeps
Mitt: Beine/Bauch
Do: Rücken/+1bis2 Bizepssätze SZ Curl(falls es noch geht)
Fr: Brust/Trizeps
Sa+So: frei

(Focus eben auf Brust) deswegen 2 mal.
(Trizeps wächst auch super nur eben bizeps nicht.)
Trainingszeit 5 Monate davon 2 Wochen Verletzungsbedingt Pause gemacht.

Antwort
von Trashtom, 16

Seltsamer Trainingsplan.. Vergiss diesen Bizeps-Blödsinn. Der Bizeps ist ein ziemlich kleiner Muskel, der relativ schnell bedient ist. Grade bei Leuten in der Anfangsphase, reicht das vollkommen wenn er "indirekt" über Liegestütze, Klimmzüge und Dips z.B. mittrainiert wird.

Wenn du pausenlos mit Curls auf den Bizeps einhämmerst bringt das überhaupt nichts.

Sieh zu, dass du große Muskelpartien wie Rücken und Beine öfter trainierst, das fördert das Testosteron und macht sich im ganzen Körperaufbau bezahlt.

Dazu noch mehr Regeneration: An einem Tag Oberkörper (komplett, nicht nur Arme) und dann mindestens 1-2 Tage Pause oder mit Beinen weitermachen.

Am Besten ins Studio gehen und mit nem Trainer sprechen.

Achtung: Die Schulter ist ziemlich anfällig für falsches Training.

Antwort
von Molias, 9

Hi,

ich empfehle dir Bizeps mit brust zu trainieren zu allererst. Dann kannst du Rücken Trizeps machen und beine Schulter.

So dann will ich noch einen generellen Kommentar abgeben:

Also nach 5 Monaten Trainingszeit solltest du dir nicht den 45er Bizeps wünschen, der kommt dann mit der Zeit auf jeden Fall. Außerdem kann dein Bizeps deine genetische Schwäche sein und du baust da einfach langsamer auf, also nicht entmutigen lassen !! :)

Antwort
von DANIELXXL, 23

Seltsamer Trainingsplan.
Einen separaten Tag für Bizeps und Schulter? Ergibt nicht viel Sinn..
Ausserdem ist beim Schultertraining immer der Trizeps und teils auch die obere Brust im Spiel, es ist also suboptimal die Brust direkt am Tag nach dem Schultertraining zu trainieren.

Einmal die Woche eine Muskelpartie zu trainieren ist schon relativ wenig, erst recht den Rücken nur einmal zu trainieren (wobei der Bizeps enorm belastet wird und mitarbeitet).

Hast du dir schon mal überlegt den split zu ändern?
Vorschlag:

Mo: Brust Trizeps Schulter
DI: Rücken, Bizeps
Mit: Beine Bauch
Do: Brust Trizeps Schulter
Fr: Rücken, Bizeps

Mit diesem Split sollten alle Muskelgruppen genügend Regenerationszeit haben und dein Bizeps wird deutlich mehr und vor allem vielseitiger beansprucht.

Kommentar von Fritznancy123 ,

Ok danke aber wenn ich immer Rücken Und zum Schluss Bizeps mache kann ich keine schweren Gewichte heben da er vom Rückentraining platt ist..?

Kommentar von DANIELXXL ,

Und wo ist das Problem? Du sagst es ja bereits, der Bizeps wurde bei den Rückenübungen schon stark beansprucht, deshalb ist er schon erschöpft resp. vorerschöpft. Deshalb macht es ja genau Sinn den Bizeps direkt danach noch komplett an die Grenze zu bringen.

Kommentar von Fritznancy123 ,

Ok danke👍🏻

Kommentar von Fritznancy123 ,

Also wie viele Übungen sollte ich noch bspw. für Montag nach dem Brusttraining für den Trizeps einbauen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community